Wii U und Nintendo 3DS auf der Fachbesuchermesse International Toy Fair 2013

Fachbesucher dürfen Nintendo Land, LEGO City: Undercover, Luigi’s Mansion 2 und Paper Mario testen

Vom 30. Januar bis zum 4. Februar 2013 verwandelt sich Nürnberg wieder in das Mekka der Spiele-Welt. Auf der Spielwarenmesse International Toy Fair (Fachbesuchermesse) zeigt auch Nintendo Flagge: Im Bereich Toys 3.0, der Toy Fair Special-Fläche der diesjährigen Messe im Eingang Mitte, ist das Unternehmen mit seiner kürzlich erschienenen TV-Konsole Wii U und mit dem tragbaren Nintendo 3DS vertreten. Fachbesucher haben dort Gelegenheit, vier spannende Software-Neuheiten auszuprobieren: Nintendo Land und LEGO City: Undercover für Wii U, Luigi’s Mansion 2 und Paper Mario für Nintendo 3DS.

Wii U revolutioniert derzeit das Gameplay, indem sie die Vorteile von mobilen und TV-Konsolen miteinander verbindet. Möglich macht dies der neuartige Controller, das Wii U GamePad, das über einen eigenen 6,2 Zoll-Touchscreen verfügt. Der Wechsel zwischen den gestochenscharfen HD-Grafiken am Fernseher und dem Bildschirm des GamePads, der den Spielern individuelle Informationen, Aufgaben und Perspektiven bietet, bringt eine ganz neue Dynamik ins Videospiel.

Um Wii U und das neue GamePad anzutesten, eignet sich Nintendo Land ideal. Das Spiel lädt in einen virtuellen Themenpark mit zwölf unterschiedlichen Attraktionen ein. Sie alle sind von beliebten Nintendo-Serien inspiriert. Ob es darum geht, in Luigis Geistervilla Geister zu jagen, in Donkey Kongs Crashkurs eine Lore über einen halsbrecherischen Parcours zu steuern oder in der Fantasy-Welt von Zelda das Schwert zu schwingen – ausgelassener Spielspaß ist in jedem Fall garantiert. Je nach Attraktion und Modus stürzen sich die Spieler alleine oder mit bis zu vier Freunden ins Vergnügen.

In dem Action-Adventure LEGO City: Undercover, das im Laufe des Jahres für Wii U erscheinen wird, schlüpft der Spieler in die Rolle des verdeckten Ermittlers Chase McCain. Seine Aufgabe: Die Verbrechenswelle zu stoppen, die über LEGO City hereingebrochen ist, und ihren Urheber, den Schurken Rex Fury, dingfest zu machen. Dabei nutzt er das GamePad als Landkarte, Kommunikationsmittel und unverzichtbaren Verbrechensdetektor.

Der mobile Nintendo 3DS wiederum ist die erste Spielkonsole weltweit, die ihren Nutzer 3D-Bilder ohne 3D-Brille sehen lässt. Beide Konsolen ermöglichen zudem packende Online-Wettkämpfe mit Freunden aus aller Welt.

In Luigi’s Mansion 2, das im März auf Nintendo 3DS startet, erleben die Messebesucher eine schön-schaurige Geisterjagd. An der Seite des eher ängstlichen Luigi müssen sie ein Spukhaus von Quälgeistern befreien. Die gruseligen Bewohner erscheinen in 3D und flößen dem Helden wider Willen mehr Furcht ein denn je. Wenn Luigi aber den Gespensterstaubsauger „Schreckweg 08/16“ geschickt einsetzt, kann er schließlich die Oberhand über die Phantome gewinnen - und obendrein jede Menge Schätze, Geheimnisse und sogar verborgene Welten in der Geistervilla entdecken.

Zudem können die Besucher in Nürnberg einen Blick auf das kürzlich erschienene Paper Mario: Sticker Star werfen, den ersten Titel der beliebten Paper Mario-Serie für Nintendo 3DS. Die Spieler helfen Mario dabei, die über das ganze Pilzkönigreich verstreuten Royalsticker zu finden, Teile des Stickerkometen, den Oberschurke Bowser gesprengt hat. Aber zum Glück findet Mario überall geeignete Sticker, um auf Dutzenden kniffliger Spielebenen zahllose Aufgaben zu bewältigen, Gegner zu besiegen und Rätsel zu lösen, die wahrlich nicht von Pappe sind. Besonders reizvoll an dieser actionreichen Kombination aus Abenteuer und Tüftelspaß ist der ständige Wechsel zwischen dreidimensional animierten Szenerien und flachen, 2D-Papierwelten.

Sortieren nach: Datum
04.02.2013

Nürnberg, Messegelände

Ort: Messezentrum 1, 90471 Nürnberg Zeit: 09:00 - 17:00 h
30.01.2013 - 03.02.2013

Nürnberg, Messegelände

Ort: Messezentrum 1, 90471 Nürnberg Zeit: 09:00 - 18:00 h