Update vom Squid Research Lab: Herr Nogami zeigt „Salmon Run“ bei Treehouse Live!


29.06.2017

Während der „Nintendo Treehouse Live at E3 2017“-Präsentation zeigte Herr Nogami, der erfahrene Tintenfischforscher, den neuen kooperativen „Salmon Run“-Modus aus Splatoon 2, das am 21. Juli für Nintendo Switch erscheint. Sieh dir die komplette Präsentation im folgenden Video an (nur auf Englisch):

Abonniere auf
YouTube

In diesem Modus musst du dich mit drei weiteren Spielern gegen Horden von angreifenden Salmoniden durchsetzen. Diese Kreaturen können nicht nur im Wasser schwimmen, sondern kommen auch problemlos an Land zurecht! Beim Schwimmen im Wasser sammeln sie Ressourcen und kommen dabei oft nah an das Gebiet der Inklinge heran. Um sie zurückzudrängen, lässt sich die mysteriöse Bär GmbH von den Inklingen helfen.

CI_NSwitch_Splatoon2_SalmonRun_01.jpg

Boss-Salmonide lassen Gold-Fischeier fallen, wenn sie besiegt wurden. Von diesen musst du eine bestimmte Anzahl in einer begrenzten Zeit sammeln, um deine Aufgabe zu erfüllen. Diese Gold-Fischeier sind für Inklinge eine Art Treibstoff, weshalb die Bär GmbH dafür Belohnungen vergibt, die du in den anderen Mehrspielermodi verwenden kannst. Wer kann bei so einem guten Geschäft schon Nein sagen?

Splatoon2_scrn_SalmonRun04.jpg

Dir werden viele verschiedene Boss-Salmonide begegnen, und jeder lässt sich mit einer bestimmten Waffe oder Strategie besiegen. Deshalb müssen die Spieler zusammenarbeiten und entscheiden, wer gegen welchen Boss-Salmoniden kämpfen soll und wer den Spieler dabei jeweils unterstützt.

Du verlierst, wenn du die Gold-Fischeier nicht vor Ablauf der Zeit sammelst oder wenn dein ganzes Team besiegt wird. Zum Glück können gefallene Kameraden wiederbelebt werden. Rufe also um Hilfe, wenn du besiegt wurdest, und lass deine Kameraden wissen, wo du bist. Du musst drei Horden hintereinander bestehen, um zu gewinnen, also arbeitet zusammen. Besonders, wenn es neblig wird, kann es äußerst brenzlig werden!

CI_NSwitch_Splatoon2_SalmonRun_03.jpg

In der Online-Version* von „Salmon Run“ wird sich alles um Events drehen. Wenn die Salmoniden angreifen, sind die Inklinge zur Stelle, um sie zu bekämpfen. Du kannst „Salmon Run“ auch jederzeit mit Freunden im lokalen Mehrspielermodus** spielen!

Das Team von Nintendo Treehouse hat „Salmon Run“ im lokalen Mehrspielermodus ausprobiert und die Schwierigkeit auf 80 % gesetzt. Egal, wie hoch ihr die Schwierigkeit ansetzt, mit jeder bestandenen Stage erhöht sie sich um weitere 5 %. So kann man sich von 100 % in Schritten zu jeweils 5 % bis hin zu 200 % steigern. Das ist ganz schön extrem! Selbst die begnadeten Forscher hier im Squid Research Lab haben in solchen Stages große Schwierigkeiten, also passt auf euch auf!

Splatoon2_scrn_SalmonRun05.jpg

Jedes Match in „Salmon Run“ verläuft anders – selbst, wenn die gleiche Schwierigkeitsstufe gewählt wurde. Wer weiß, was passiert?

Das waren sicher genug Infos für heute! Wir möchten uns bei unserem Kollegen, Herrn Nogami, herzlich dafür bedanken, dass er der Welt Aufschluss über diesen neuen Modus gegeben hat.

Stell dich den Horden an Salmoniden, wenn „Splatoon 2“ am 21. Juli für Nintendo Switch erscheint!

Weitere Infos zum Spiel findest du auf der offiziellen Webseite zu „Splatoon 2“ und auf unserer Facebook-Seite zu „Splatoon“!

*Für das Online-Spiel wird ein Exemplar der Software pro Konsole benötigt. Ein drahtloser Internetzugang wird für das Online-Spiel benötigt. Zudem ist die Registrierung eines Nintendo-Accounts und die Zustimmung zum Vertrag zum Nintendo-Account und zur Datenschutzrichtlinie erforderlich. Für Online-Dienste wird ein Nintendo-Account benötigt. Ab 2018 erfordern einige Online-Dienste die Mitgliedschaft bei einem kostenpflichtigen Service. Die Verfügbarkeit der Online-Dienste kann für einige Länder eingeschränkt sein. Erfahre mehr über den kostenpflichtigen Online-Dienst.

**Für Mehrspieler-Modi können zusätzliches Zubehör, zusätzliche Spiele und/oder zusätzliche Konsolen erforderlich sein, die separat erhältlich sind.