Entdecke die Mysteriösen Pokémon – von Mew bis Magearna


09.09.2016

SQ_PokemonMythicalFeatureNews.jpg

Einige Pokémon sieht man häufig, so zum Beispiel Sleimok, und wer schon mal auf dem Mondberg war, ist sicher schon dem Pokémon Zubat vom Typ Gift + Flug begegnet. Entsprechend haben sicher auch schon viele Hornliu, Raupy und Taubsi das Pech gehabt, dein Starter-Pokémon im Kampf erleben zu müssen.

Andere Pokémon sind dagegen so selten, dass viele in der Welt der Pokémon sogar an ihrer Existenz zweifeln. Gibt es sie wirklich, oder kommen sie nur in Legenden vor? Diese Pokémon sind als Mysteriöse Pokémon bekannt.

Während wir auf die erste Sichtung eines Mysteriösen Pokémon in Pokémon Sonne und Pokémon Mond warten, das am 23. November exklusiv für Systeme der Nintendo 3DS-Familie erscheint, sehen wir uns doch an, was für unglaublich seltene Pokémon schon seit Generationen die Gemüter der Pokémon-Wissenschaftler erhitzen.

Mysteriöses Pokémon, das zuerst in Pokémon Rote Edition, Pokémon Blaue Edition und Pokémon Gelbe Edition: Special Pikachu Edition erschienen

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Mew.jpg

Mew – Typ Psycho – Mew soll die genetische Zusammensetzung aller Pokémon besitzen. Es kann sich unsichtbar machen, sodass es sich auch Menschen nähern kann, ohne bemerkt zu werden.

Mysteriöses Pokémon, das zuerst in Pokémon Goldene Edition, Pokémon Silberne Edition und Pokémon Crystal Edition erschienen

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Celebi.jpg

Celebi – Typ Psycho/Pflanze – Celebi kommt aus der Zukunft und ist durch die Zeit gereist. Solange Celebi auftaucht, ist der Menschheit angeblich eine rosige Zukunft beschieden.

Mysteriöse Pokémon, die zuerst in Pokémon Rubin-Edition, Pokémon Saphir Edition und Pokémon Smaragd-Edition erschienen

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Deoxys.jpg

Deoxys – Typ Psycho – Die DNS eines Weltraumvirus hat eine spontane Mutation erfahren, da sie einem Laserstrahl ausgesetzt wurde. Daraus entstand Deoxys. Das kristallartige Organ auf der Brust dieses Pokémon ist sein Gehirn.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Jirachi.jpg

Jirachi – Typ Stahl/Psycho – Einer Legende nach erfüllt Jirachi jeden Wunsch, der auf einen Notizzettel an seinem Kopf geschrieben wird. Wenn dieses Pokémon Gefahr wittert, kämpft es bereits, bevor es überhaupt aufgewacht ist.

Mysteriöse Pokémon, die zuerst in Pokémon Diamant-Edition, Pokémon Perl-Edition und Pokémon Platin-Edition erschienen

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Arceus.jpg

Arceus – Typ Normal – In den Legenden Sinnohs heißt es, Arceus sei aus einem Ei geschlüpft und hätte die gesamte Welt geschaffen.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Darkrai.jpg

Darkrai – Typ Unlicht – Darkrai vertreibt Eindringlinge aus seinem Revier, indem es sie in Schlaf versetzt und mit Alpträumen quält.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Manaphy.jpg

Manaphy – Typ Wasser – Manaphy wird mit einer wundersamen Kraft geboren, die eine Bindung zu jedem anderen Pokémon möglich macht.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Phione.jpg

Phione – Typ Wasser – Steigt die Meerestemperatur, bläst es seinen Schwimmbeutel auf und treibt in Schwärmen auf dem Wasser.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Shaymin.jpg

Shaymin – Typ Pflanze – Shaymin kann die Luft von Giften reinigen und Ödland in ein üppig blühendes Blumenfeld verwandeln.

Mysteriöse Pokémon, die zuerst in Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition erschienen

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Genesect.jpg

Genesect – Typ Käfer/Stahl – Ein von Team Plasma modifiziertes Käfer-Pokémon aus dem Altertum. Die Kanone auf seinem Rücken ist nun noch stärker.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Keldeo.jpg

Keldeo – Typ Wasser/Kampf – Keldeo kann auf dem Wasser laufen und reist auf Flüssen und Meeren um die Welt. Zu sehen in malerischen Küstengebieten.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_MeloettaAria.jpg

Meloetta – Typ Normal/Psycho – Es besitzt die Macht, Pokémon, die sich in seiner Nähe aufhalten, mit seinen Melodien froh oder traurig zu stimmen.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Victini.jpg

Victini – Typ Psycho/Pflanze – Victini ist ein siegverheißendes Pokémon. Man sagt, Trainer, die ein Victini in ihrem Team haben, seien unschlagbar.

Mysteriöse Pokémon, die zuerst in Pokémon X und Pokémon Y erschienen

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Diancie.jpg

Diancie – Typ Gestein/Fee – Dieses Pokémon ist eine Mutation von Rocara. Sein rosafarben schimmernder Körper gilt als schönster Anblick überhaupt.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Hoopa.jpg

Hoopa – Typ Psycho/Geist – In seiner wahren Gestalt verfügt es über enorme Kräfte. Legenden zufolge hat es einst ein ganzes Schloss gestohlen, weil es den darin versteckten Schatz für sich haben wollte.

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Volcanion.jpg

Volcanion – Typ Feuer/Wasser – Es ist das allererste Pokémon mit der Typenkombination Feuer und Wasser. Mithilfe von Feuer und Wasser erzeugt es in seinem Körper Dampf, um explosive Schockwellen und siedend heißen Wasserdampf über die Arme auf seinem Rücken auszustoßen. Es heißt, seine Kraft reiche aus, um Berge zu versetzen. Dabei hinterlässt es angeblich gewaltige Löcher, welche das Aussehen der Landschaft vollständig verändern.

Neu entdeckte Mysteriöse Pokémon

CI_PokemonMythicalFeatureNews_Magearna.jpg

Magearna – Typ Stahl/Fee – Magearna, das Fabrikat-Pokémon, gehört den Typen Stahl und Fee an. Das Mysteriöse Pokémon hat einen schönen metallenen Körper und wurde vor 500 Jahren von Menschenhand erschaffen.

Pokémon Sonne und Pokémon Mond erscheinen am 23. November exklusiv für Systeme der Nintendo 3DS-Familie und das neue Abenteuer findet in der wunderschönen, tropischen Alola-Region statt. Weitere Informationen gibt es unter: Pokemon.de/SonneMond.