Bravely Second: End Layer – Episches Rollenspiel startet im Februar


14.01.2016

14. Januar 2016 - Ein gewaltiges Abenteuer, unvergessliche Helden, mitreißende, strategische Kämpfe – all das und mehr erwartet Nintendo-Fans in dem neuen, epischen Rollenspiel Bravely Second: End Layer, das am 26. Februar europaweit für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie in den Handel kommt. Die Handlung knüpft wenige Jahre an das Ende von Bravely Default an, das von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert wurde. Der Nachfolger dürfte Kenner des Vorläufertitels ebenso begeistern wie Einsteiger, die erstmals in die fantastische Welt von Eternia eintauchen.

Bravely Second: End Layer ist der jüngste Titel aus einer Vielzahl packender Rollenspiele, die für Nintendo 3DS erschienen sind, darunter Monster Hunter 4: Ultimate, The Legend of Zelda: A Link Between Worlds und das erst kürzlich veröffentlichte Mario & Luigi: Paper Jam Bros. Zugleich bildet es den Auftakt für ein weiteres, großes Rollenspiel-Jahr für die Konsolen der Nintendo 3DS-Familie: Noch bevor 2016 zu Ende geht, dürfen sich Fans des Genres auf Spiele-Highlights wie Fire Emblem Fates, Hyrule Warriors: Legends, FINAL FANTASY EXPLORERS sowie DRAGON QUEST VII: Fragments of the Forgotten Past und DRAGON QUEST VIII: Journey of the Cursed King freuen.

Die Geschichte von Bravely Second: End Layer beginnt mit einem Paukenschlag: Der finstere Kaiser Verheer hat Agnès Oblige entführt, die Heldin aus Bravely Default. Ihr treuer Leibwächter Yew Geneolgia schwört, sie aus der Himmelsfestung des Kaisers zu befreien, einer scheinbar uneinnehmbaren Zwingburg, die hoch über Eternia schwebt. Auf dem Weg dorthin muss sich Yew mit Magnolia Arch und weiteren neuen Gesichtern zusammentun. Aber auch vertraute Charaktere wie Edea Lee und Tiz Arrior schließen sich ihm an. Nur mit dessen Hilfe kann er hoffen, Dungeons voller Gefahren zu meistern und furchteinflößende Gegner zu besiegen.

Die Spieler dürfen sich erneut auf das innovative Kampfsystem Brave & Default aus dem Vorgängertitel freuen, das ihnen diesmal noch ausgefeiltere Strategien ermöglicht. Wie zuvor müssen sie in rundenbasierten Kämpfen Chancen und Risiken genau abwägen: So können ihre Charaktere gleich mehrere Attacken auf einmal ausführen, sind dafür aber in den folgenden Runden nicht mehr in der Lage, sich zu bewegen. Ein brandneues Feature stellt Können und Nervenstärke der Spieler auf eine harte Probe: Haben die tapferen Krieger einen Kampf schon nach einer Runde gewonnen, kann sofort die nächste, noch schwierigere Herausforderung angenommen werden – mit der Chance auf eine besonders hohe Belohnung. Indem sie Kämpfe auf dieses Weise aneinanderreihen, können die Spieler Charaktere und Charakter-Klassen, die sogenannten Jobs, besonders rasch auf einen höheren Level bringen. Andererseits riskieren sie mit einer Niederlage, alles zu verlieren, was sie in diesen Kämpfen gewonnen haben.

Um die hitzigen Kämpfe zu überstehen und mächtige Feinde zu besiegen, gilt es, die 30 verschiedenen Jobs klug einzusetzen und den Charakteren genau die Eigenschaften zu verleihen, die sie zum Überleben brauchen. Da die Helden mit jedem Kampf Erfahrungspunkte sammeln, gewinnen sie stets weitere Kenntnisse und Fähigkeiten dazu, die wiederum neue taktische Optionen ermöglichen. Da ist z. B. der neue Job des Patissiers: Er schwächt die Gegner mit leckeren Desserts. Der Katzenbeschwörer wiederum nutzt seine tiefen Einsichten in die Katzenseele, um sein Team mit zusätzlichen Fähigkeiten und nützlichen Gegenständen zu stärken.

Gleich vom 26. Februar an wird Bravely Second: End Layer auch als Deluxe Collector’s Edition zu haben sein. Sie enthält neben dem Spiel eine CD mit dem Original-Soundtrack, eine Miniatur von Agnès sowie ein rund 250-seitiges Deluxe Artbook. Darüber hinaus wird das Spiel separat im Handel sowie als Download-Version im Nintendo eShop erhältlich sein. Wer seine Neugier bis zum Erstverkaufstag nicht mehr im Zaum halten kann, darf sich schon ab 11. Februar eine Demo-Version* aus dem Nintendo eShop auf seine Konsole laden. In diesem Auftakt zum eigentlichen Abenteuer dreht sich alles um die Drei Kavaliere Yew Geneolgia, Janne Angard und Nikolai Nikolanikov. Items, die die Nintendo 3DS-Fans darin freispielen, dürfen sie später auf die Vollversion übertragen.

Es gilt eine riesige, neue Welt zu entdecken, Mut und Nervenstärke zu beweisen und ein vielschichtiges Kampfsystem zu beherrschen, wenn Bravely Second: End Layer am 26. Februar erscheint. Der Auftakt zum neuen Rollenspiel-Jahr auf den Systemen der Nintendo 3DS-Familie könnte nicht prächtiger ausfallen.

Diese Fortsetzung des erfolgreichen Rollenspiels Bravely Default von Square Enix erscheint 2016 in Europa und bietet einen gänzlich neuen Handlungsstrang mit abermals packenden, strategischen Schlachten. In der Erzählung, die lange nach den Ereignissen des Vorgängertitels spielt, begibt sich der Hauptcharakter Yew auf eine Reise ins Abenteuer, um die gekidnappte Agnès Oblige aus den Fängen böser Mächte zu befreien.

*Es wird eine drahtlose Internetverbindung benötigt. Zudem sind die Registrierung einer Nintendo Network ID sowie die Zustimmung zu den netzwerkrelevanten Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien erforderlich. Die Bravely Second: End Layer-Demo kann mehrfach durchgespielt werden. Um Belohnungen in der Vollversion freizuschalten, kann allerdings nur eine vollständige Speicherdatei verwendet werden. Hinweis: Die Bravely Second : End Layer-Demo "The Ballad of the Three Cavaliers" ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Weitere Informationen:

Nintendo 3DS (DE) auf Facebook: https://www.facebook.com/Nintendo3DS.de

Nintendo DE auf YouTube: http://www.youtube.com/NintendoDeutschland

Nintendo of Europe auf Twitter: https://twitter.com/nintendoeurope

Nintendo DE auf Twitter: https://twitter.com/nintendode

Nintendo DE auf Twitch: http://www.twitch.tv/nintendodeutschland

Nintendo of Europe auf Twitch: http://www.twitch.tv/team/nintendo

Nintendo of Europe auf Instagram: https://instagram.com/nintendoeurope