Tennis trifft Pinball mit einem Plus an Kontrolle


15.10.2010

15. Oktober 2010 - So eine wilde Mischung gab es noch nie: FlingSmash von Entwickler Artoon kombiniert den Spaß einer schwungvollen Partie Tennis mit der rasanten Action eines traditionellen Flipper-Automaten. Und damit die Fans stets die Kontrolle behalten, kommt der innovative Titel am 19. November im Paket mit der brandneuen Wii-Fernbedienung Plus auf den Markt.

Die Spieler schlüpfen in die Haut des kugelrunden Helden Topi, der sich dem bösen Omminus entgegenstellt, als der die tropische Südlin-Insel erobern möchte. Das Spielgeschehen scrollt von rechts nach links, während die Wii-Fans Topi in den richtigen Winkeln durch die Levels schlagen, um Hindernisse und Gegner zu zerschmettern. Für den Sprung zum nächsten Abschnitt müssen die Spieler in jedem Level mindestens drei von fünf versteckten Medaillons finden. Durch Steine und Blöcke, die sie entlang des Weges pulverisieren, verdienen sie sich Punkte.

Der Schlüssel zum Erfolg in der bahnbrechenden Bröselei ist die neue Wii-Fernbedienung Plus, eine Wii-Fernbedienung mit integrierter Wii MotionPlus-Funktionalität. Dadurch lassen sich die Bewegungen der Spieler eins zu eins in das Spiel übertragen, so dass sie Topi mit allerhöchster Präzision durch die Gegend schleudern können.
Linkshänder haben keinen Nachteil. Nehmen sie die Wii-Fernbedienung Plus in die linke Hand, dreht sich das Vergnügen und es wird fortan einfach in die entgegengesetzte Richtung gespielt.

Auf der Reise durch acht farbenfrohe Welten warten Sandstrände, dichte Tropenwälder und sogar Unterwasser-Grotten auf Topi. Manchmal wird die Action dabei auf den Kopf gestellt und plötzlich scrollt das Geschehen nicht mehr seitwärts, sondern vertikal. Auch der runde Held sorgt für Abwechslung: Er verwandelt sich im Laufe des Abenteuers in verschiedene Ball-Typen, die jeweils eine ganz besondere Herausforderung darstellen. Mal wird Topi geschrumpft, dann wird er riesengroß oder verwandelt sich in einen schweren Stahlball, der viel Schwung erfordert, um durch die Levels geschossen zu werden.

Sind eine weitere Wii-Fernbedienung Plus oder eine Wii-Fernbedienung mit Wii MotionPlus-Zubehör zur Hand, darf sich ein zweiter Spieler als Topis Freundin Lana durch die Levels katapultieren. Und das ist noch nicht alles: Eifrige Naturen schalten acht Minispiele und acht Extra-Levels frei, die sie alleine oder zu zweit in Schutt und Asche legen dürfen.

Wer es kaum erwarten kann, die Wii-Fernbedienung Plus zu schwingen, um Topi in bester Flipper-Manier durch die Gegend zu schießen, braucht nicht mehr lange zu warten - ab dem 19. November zerschmettert FlingSmash alle Spielspaß-Barrieren.