Nintendo DSi-Fans zeigen Gesicht auf Facebook


30.07.2009

30. Juli 2009 - „Nintendo DSi und Facebook sind jetzt Freunde.“ Der Satz, der auf dem beliebten Freundschaftsportal neue Verbindungen anzeigt, trifft nun auch auf Nintendos neuen Handheld zu. Dank zwei integrierter Kameras und 11 verschiedenen Tricklinsen ist der Nintendo DSi der ideale Begleiter für Hobby-Fotografen und Schnappschuss-Fans. Über die Nintendo Wi-Fi Connection können sie alle ihre Bilder ab sofort schnell und einfach auf Facebook hochladen – und sie mit Millionen Freunden weltweit teilen.

Ein neues Update für den Nintendo DSi, das wie gewohnt in den Systemeinstellungen zu finden ist, macht’s möglich. Alles, was man zur Einrichtung eines persönlichen digitalen Fotoalbums braucht, ist ein Konto bei Facebook und das neue Betriebssystem 1.4, das übrigens weitere Verbesserungen für den Spielspaß auf dem Nintendo DSi mit sich bringt. Im Menü „Album“ der Kamera-Funktion erscheint nun ein Facebook-Logo und wer ein Bild hochladen möchte, muss nur noch das entsprechende Symbol mit dem Touchpen berühren – und schon ist es im persönlichen Facebook-Fotoalbum für alle Freunde sichtbar.

Iwata Asks

Es lässt sich jede beliebige Bilddatei aus dem Nintendo DSi-Album über die Facebook-Verbindung versenden. Ob als Original-Bild oder mit den Bearbeitungsfunktionen des Nintendo DSi kreativ verändert – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Über Platzmangel auf diesem einzigartigen Facebook-Feature dürften die Nintendo DSi-Spieler ebenfalls kaum zu klagen haben. Ein Album allein fasst schon 200 Bilder. Und sobald der 201. Schnappschuss hochgeladen wird, öffnet sich automatisch ein neues.

image090727_1332_001.jpg Von der neuen Freundschaft zwischen Nintendo DSi und Facebook profitieren alle Handheld-Fans. Noch nie war es so einfach und spaßig, digitale Fotos mit Freunden und Verwandten zu teilen!