Langsame Downloads und Fehlermeldungen bei der Verbindungsherstellung

Betrifft: Wii


Wenn die Downloads nur langsam gehen oder Sie bei der Verbindungsherstellung Fehlermeldungen erhalten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Prüfen Sie den Standort Ihres Routers.
    Stellen Sie Ihren Router von den Wänden und vom Boden weg und stellen Sie ihn an einem zentralen Ort in Ihrem Heim auf. Halten Sie ihn auch von Metallgegenständen wie metallenen Aktenschränken fern, die Interferenzen verursachen können.
  2. Prüfen Sie, ob Interferenzen vorliegen.
    • Es gibt zwei Arten von Interferenzen, die Probleme mit Ihrem Wireless-Anschluss verursachen können:
      Von anderen Wireless Routern in Ihrer Gegend ausgehende Störungen. Wurden mehrere Netzwerknamen (SSIDs) angezeigt, als Sie die Option "Nach einem Access Point suchen" verwendet haben? Das kann auf eine starke WiFi-Aktivität in Ihrer Nachbarschaft hinweisen, die Störungen verursachen können.
    • Störungen von schnurlosen Geräten (schnurlose Telefone) oder kabellosen elektronischen Geräten (schnurlose Tastaturen, Kopfhörer, Handys). Besonders die Geräte, die die 2,4 GHz-Frequenz verwenden, können das Wireless-Signal stören. Außerdem können ältere Mikrowellenherde Interferenzen verursachen.

      So können Sie Interferenzen minimieren:
    • Verwenden Sie keine anderen Wireless-/schnurlose Geräte, wenn Sie versuchen, mit Ihrer Wii-Konsole online zu gehen. Vermeiden Sie auch elektronische Geräte, die die 2,4 GHz-Frequenz verwenden, und verwenden Sie lieber Geräte, die die 5,8 GHz- oder die 900 MHz-Frequenz verwenden.
    • Ändern Sie den Kanal auf Ihrem Router. Standardmäßig übertragen die meisten Router auf Kanal 6. Wechseln Sie auf Kanal 1 oder 11, da diese sich nicht mit anderen Kanälen überschneiden. Die Kanaleinstellungen von Routern findet man in der Regel im Setup-Dienstprogramm des Wireless Routers im Bereich "Drahtlose Einstellungen".
  3. Aktualisieren Sie auf eine High-Gain-Antenne und/oder fügen Sie einen Wireless Verstärker hinzu.
    Wenn das Signal Ihres drahtlosen Netzwerks schwach ist, können Sie eine High-Gain-Antenne hinzufügen, die das Signal in eine Richtung fokussiert. So können Sie das Signal direkt in Richtung der Wii-Konsole ausrichten. Ein Wireless Verstärker erweitert die Wireless-Reichweite. Beide Geräte können das Signal verstärken und es ihm ermöglichen, besser durch Interferenzen und Störungen zu dringen. Dieses Zubehör ist bei den meisten Händlern, die Wireless Router verkaufen, erhältlich.
  4. 802.11b-Geräte auf 802.11g aufrüsten.
    Während 802.11b die häufigste Wireless-Netzwerk-Art ist, ist das 802.11g-Netzwerk ungefähr 5 Mal schneller. Die meisten 802.11g-Router sind mit 802.11b rückwärtskompatibel, sodass Sie immer noch alle 802.11b-Geräte, die Sie zurzeit besitzen, nutzen können.