Datenverwaltung

Betrifft: Wii


Mithilfe dieser Option können Speicherdaten der Wii-Konsole, von SD Cards und von Nintendo GameCube Memory Cards verwaltet werden.

Entscheiden Sie, welche Daten - „Speicherdaten“ (z. B. Spielfortschritte) oder „Kanäle“ (z. B. Virtual Console-Titel) – Sie bearbeiten möchten.

RTEmagicC_data_en.gif



Speicherdaten

Bei der Verwaltung von Speicherdaten wird zwischen „Wii“ und „Nintendo GameCube“ unterschieden.

RTEmagicC_SaveDataSelect_DE.gif


Wii

Wählen Sie aus, wo sich die Wii-Daten befinden, die Sie verschieben, kopieren oder löschen möchten:

• „Wii-System“
• „SD Card“

Rechts unten in der Übersicht erhalten Sie die noch freien Blöcke des gewählten Speichers angezeigt. Wie viele Blöcke pro Speicherstand belegt werden ist vom Umfang der Speicherdaten abhängig und kann variieren.

Wählen Sie aus der Übersicht den Speicherstand aus, den Sie bearbeiten möchten. Sie erhalten anschließend als Vorschlag die Bearbeitungsmöglichkeit/en angezeigt. Die Anzahl der belegten Blöcke des ausgewählten Speicherstands wird Ihnen in einem Kästchen angezeigt.

Wichtiger Hinweis:
Eine SD-Card kann zur Sicherung von Kopien bestimmter Speicherdaten (z. B. einzelner Spielstände, Kanäle, und Virtual Console-Spielen), wie auch zur Auslagerung dieser Speicherdaten genutzt werden, um so Platz auf dem Wii-internen Flash-Speicher zu schaffen.

Bitte beachten Sie hierbei, dass Speicherdaten, welche mit einem Mii aus dem Mii-Kanal verknüpft sind oder Online-Spielstände, nicht kopiert werden können.


Nintendo GameCube

Wählen Sie aus ob Sie Daten einer Memory Card in „Steckplatz A“ oder in „Steckplatz B“ bearbeiten möchten.
Rechts unten in der Übersicht erhalten Sie die noch freien Blöcke des gewählten Speichers angezeigt. Wie viele Blöcke pro Speicherstand belegt werden, ist vom Umfang der Speicherdaten abhängig und kann variieren.

Wählen Sie aus der Übersicht den Speicherstand aus, den Sie bearbeiten möchten. Sie erhalten anschließend als Vorschlag die Bearbeitungsmöglichkeit/en (verschieben, kopieren und/oder löschen) angezeigt. Die Anzahl der belegten Blöcke des ausgewählten Speicherstands wird Ihnen in einem Kästchen angezeigt.

Hinweis: Die Möglichkeit, Speicherdaten von Nintendo GameCube Memory Cards zu verwalten, besteht ausschließlich beim Wii-Modell RVL-001 (EUR).

Kanäle

Wählen Sie aus, wo die Kanäle gespeichert sind, die Sie verschieben, kopieren oder löschen möchten:

• „Wii-System“
• „SD Card“

Rechts unten in der Übersicht erhalten Sie die noch freien Blöcke des gewählten Speichers angezeigt. Wie viele Blöcke pro Speicherstand belegt werden, ist vom Umfang der Speicherdaten abhängig und kann variieren.

Wählen Sie aus der Übersicht den Speicherstand aus, den Sie bearbeiten möchten. Sie erhalten anschließend als Vorschlag die Bearbeitungsmöglichkeit/en angezeigt. Die Anzahl der belegten Blöcke des ausgewählten Speicherstands wird Ihnen in einem Kästchen angezeigt.