• {{pageTitle}}

    , {{gameSystem}}

    Ab: {{regularPrice}}{{lowestPrice}}

  • Willkommen beim Nintendo-Kundenservice

    Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

    Latenzprobleme beim Online-Spiel (z. B. ruckartige oder verzögerte Bewegungen der Charaktere, langsame Reaktion, Verzögerung)

    Beschreibung:

    • Beim Online-Spiel mit anderen Spielern treten Probleme auf, z. B. ruckartige bzw. verzögerte Bewegungen der Charaktere oder eine langsame Reaktion der Steuerung.
    • Sie können das Online-Spiel zwar starten, aber nach einiger Zeit, in der die Reaktion langsam und die Latenz hoch ist, kommt es immer häufiger zu Verbindungsabbrüchen.

    Wichtig:

    Testen Sie während der Fehlerbehebung Ihre Internetverbindung, nachdem Sie Änderungen an der Nintendo Switch-Konsole oder der Netzwerkumgebung vorgenommen haben, um festzustellen, ob die Änderungen Ihr Problem behoben haben.

    Zusätzliche Information:

    • Latenzprobleme können auftreten, wenn das Senden und Empfangen von Daten in einem Netzwerk zu lange dauert.
    • Eine hohe Latenz ist normalerweise das Ergebnis einer langsamen Internetgeschwindigkeit, eines schwachen WLAN-Signals, vieler Störungen im WLAN-Netzwerk oder der langsamen Reaktionszeit von Netzwerkgeräten.

    Das können Sie tun:

    1. Führen Sie einen Verbindungstest auf der Nintendo Switch-Konsole durch und beachten Sie die folgenden Ergebnisse:
      • Downloadgeschwindigkeit
      • Uploadgeschwindigkeit
    2. Vergleichen Sie Ihre Geschwindigkeiten mit den folgenden Werten:
      • 3 Mbit/s Download
      • 1 Mbit/s Upload

    Erfüllen Sie die angegebenen Download- und Uploadgeschwindigkeiten?

    Verwenden Sie eine LAN- oder eine WLAN-Verbindung?

    1. Schalten Sie Ihr Heimnetzwerk aus und wieder ein.

      Der Neustart Ihres Netzwerkgerätes behebt möglicherweise das Problem, wenn Ihre Geräte nicht mehr reagieren.

    2. Versuchen Sie, eine direkte Verbindung zu Ihrem Modem herzustellen.

      Durch den direkten Anschluss des LAN-Adapters an ein Modem anstatt an den Router können andere Netzwerkgeräte umgangen werden. So lässt sich feststellen, ob diese das Problem verursachen. Stellen Sie nach dem direkten Anschluss an ein Modem sicher, dass Sie das Gerät neu starten, indem Sie das Stromkabel für eine Minute entfernen.

    3. Versuchen Sie es mit einem anderen Ethernet-Kabel.

      Wenn das zweite Ethernet-Kabel funktioniert, kann dies darauf hinweisen, dass das ursprünglich verwendete Ethernet-Kabel beschädigt ist oder nicht mehr funktioniert.

    Falls das Problem bestehen bleibt:

    Wenn weiterhin Latenz-Probleme auftreten, kann dies ein Hinweis auf ein Problem mit der Netzwerkumgebung oder dem verwendeten Router sein.

    Wenn Sie die Fehlerbehebung an Ihrem Router fortsetzen möchten, wenden Sie sich an den Hersteller des Routers, um Unterstützung bei der Durchführung der folgenden Schritte zu erhalten:

    • Aktualisierung der Firmware des Routers
    • Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen

    Wenn bei der direkten Verbindung mit dem Modem weiterhin Probleme auftreten, können Sie sich auch an Ihren Internet-Provider wenden, um mögliche Probleme zu beheben, insbesondere wenn bei der Verbindung anderer Geräte mit dem Internet ähnliche Probleme auftreten.

    Wenn Sie weitere Unterstützung für die Nintendo Switch-Konsole benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

    1. Stellen Sie die Nintendo Switch-Konsole näher an den WLAN-Router.

      Wenn möglich, platzieren Sie die Nintendo Switch in einem Umkreis von 3 bis 5 Metern um den WLAN-Router, um die Signalstärke während der Fehlerbehebung zu verbessern.

      • Es kann hilfreich sein, die Nintendo Switch-Konsole während der Fehlerbehebung aus der Nintendo Switch-Station zu entfernen und die Konsole nach Abschluss der Fehlerbehebung wieder einzusetzen.
    2. Entfernen Sie Metallgegenstände oder elektronische Geräte aus der Nähe ihrer Nintendo Switch-Konsole und Ihres WLAN-Routers.

      Metallgegenstände und elektronische Geräte können WLAN-Signale beinträchtigen. Wenn sich Gegenstände oder Geräte, wie z. B. Aktenschränke, Lautsprecher, Mehrfachsteckdosen, Glas oder schnurlose Telefone neben Ihrem System oder WLAN-Router befinden sollten, dann entfernen Sie diese.

    3. Schalten Sie Ihr Heimnetzwerk aus und wieder ein.

      Ein Neustart Ihrer Netzwerkgeräte kann das Problem möglicherweise beheben, wenn Ihre Geräte nicht mehr reagieren.

    Problem besteht weiterhin:

    Wenn weiterhin Latenz-Probleme auftreten, kann dies ein Hinweis auf ein Problem mit der Netzwerkumgebung oder dem verwendeten Router sein.

    Wenn Sie die Fehlerbehebung an Ihrem WLAN-Router fortsetzen möchten, wenden Sie sich an den Hersteller des Routers, um Unterstützung bei der Durchführung der folgenden Schritte zu erhalten:

    • Aktualisierung der Firmware des WLAN-Routers
    • Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen

    Wenn Sie weitere Unterstützung für die Nintendo Switch-Konsole benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

    1. Überprüfen Sie auf einem PC, der mit demselben Netzwerk verbunden ist, die Downloadgeschwindigkeit Ihres Netzwerkes, indem Sie den folgenden Vorgang ausführen:
      1. Besuchen Sie eine der vielen kostenlosen Webseiten, die Sie über eine beliebige Suchmaschine unter dem Stichwort „Internet-Geschwindigkeitstest“ finden können, und testen Sie Ihre Downloadgeschwindigkeit.
      2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Geschwindigkeitstest durchzuführen und notieren Sie sich die Ergebnisse.

      Erfüllt Ihr Netzwerk die oben aufgeführten Geschwindigkeiten?

      Verwenden Sie eine LAN- oder eine WLAN-Verbindung?

      1. Stellen Sie die Nintendo Switch-Konsole näher an den WLAN-Router.

        Wenn möglich, platzieren Sie die Nintendo Switch in einem Umkreis von 3 bis 5 Metern um den WLAN-Router, um die Signalstärke während der Fehlerbehebung zu verbessern.

        • Es kann hilfreich sein, die Nintendo Switch-Konsole während der Fehlerbehebung aus der Nintendo Switch-Station zu entfernen und die Konsole nach Abschluss der Fehlerbehebung wieder einzusetzen.
      2. Entfernen Sie Metallgegenstände oder elektronische Geräte aus der Nähe ihrer Nintendo Switch-Konsole und Ihres WLAN-Routers.

        Metallgegenstände und elektronische Geräte können WLAN-Signale beeinträchtigen. Wenn sich Gegenstände oder Geräte, wie z. B. Aktenschränke, Lautsprecher, Mehrfachsteckdosen, Glas oder schnurlose Telefone neben Ihrem System oder WLAN-Router befinden sollten, dann entfernen Sie diese.

      3. Schalten Sie Ihr Heimnetzwerk aus und wieder ein. 
      4. Ein Neustart Ihrer Netzwerkgeräte kann das Problem möglicherweise beheben, wenn Ihre Geräte nicht mehr reagieren.

      Falls das Problem bestehen bleibt:

      Wenn weiterhin Latenz-Probleme auftreten, kann dies ein Hinweis auf ein Problem mit der Netzwerkumgebung oder dem verwendeten Router sein.

      Wenn Sie die Fehlerbehebung an Ihrem WLAN-Router fortsetzen möchten, wenden Sie sich an den Hersteller des Routers, um Unterstützung bei der Durchführung der folgenden Schritte zu erhalten:

      • Aktualisierung der Firmware des WLAN-Routers
      • Zurücksetzen des Routers auf die Werkeinstellungen

      Wenn Sie weitere Unterstützung für die Nintendo Switch-Konsole benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

      1. Schalten Sie Ihr Heimnetzwerk aus und wieder ein.

        Ein Neustart Ihrer Netzwerkgeräte kann das Problem möglicherweise beheben, wenn Ihre Geräte nicht mehr reagieren.

      2. Versuchen Sie, eine direkte Verbindung zu Ihrem Modem herzustellen.

        Durch den direkten Anschluss des LAN-Adapters an ein Modem anstatt an den Router können andere Netzwerkgeräte umgangen werden. So lässt sich feststellen, ob diese das Problem verursachen. Stellen Sie nach dem direkten Anschluss an ein Modem sicher, dass Sie das Gerät neu starten, indem Sie das Stromkabel für eine Minute entfernen.

      3. Versuchen Sie es mit einem anderen Ethernet-Kabel.

        Wenn das zweite Ethernet-Kabel funktioniert, kann dies darauf hinweisen, dass das ursprünglich verwendete Ethernet-Kabel beschädigt ist oder nicht mehr funktioniert.

      Falls das Problem bestehen bleibt:

      Wenn weiterhin Latenz-Probleme auftreten, kann dies ein Hinweis auf ein Problem mit der Netzwerkumgebung oder dem verwendeten Router sein.

      Wenn Sie die Fehlerbehebung an Ihrem WLAN-Router fortsetzen möchten, wenden Sie sich an den Hersteller des Routers, um Unterstützung bei der Durchführung der folgenden Schritte zu erhalten:

      • Aktualisierung der Firmware des Routers
      • Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen

      Wenn bei der direkten Verbindung mit dem Modem weiterhin Probleme auftreten, können Sie sich auch an Ihren Internet-Provider wenden, um mögliche Probleme zu beheben, insbesondere wenn bei der Verbindung anderer Geräte mit dem Internet ähnliche Probleme auftreten.

      Wenn Sie weitere Unterstützung für die Nintendo Switch-Konsole benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

      1. Stellen Sie sicher, dass keine anderen Benutzer oder Anwendungen die Bandbreite Ihres Netzwerks nutzen.

        Geräte, die Videoinhalte streamen, Dateien herunterladen oder andere bandbreitenintensive Aufgaben ausführen, können sich auf die Geschwindigkeit auswirken, mit der andere Geräte Daten über das Internet senden und empfangen können. Schalten Sie alle Geräte oder Programme aus, die möglicherweise ausgeführt werden, und wiederholen Sie den Geschwindigkeitstest erneut.

        • Wenn Ihre Testergebnisse nun den empfohlenen Geschwindigkeiten entsprechen, wählen Sie oben „Ja“. Andernfalls siehe unten.

      Falls das Problem bestehen bleibt:

      Wenn Ihre Downloadgeschwindigkeit weiterhin unter der empfohlenen Geschwindigkeit liegt, wenden Sie sich bitte an Ihren Netzwerkadministrator oder Internet-Provider, um weitere Unterstützung zu erhalten.

      Wenn die Geschwindigkeitsergebnisse im Normalbereich Ihres Internetdienstes liegen, müssen Sie den Dienst möglicherweise upgraden. Wenn die Ergebnisse untypisch sind, kann Ihnen Ihr Provider höchstwahrscheinlich bei der Reparatur Ihres Internetdienstes behilflich sein.