Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

LAN-Verbindung mit zwei Konsolen

Mit Hilfe einer LAN-Verbindung können mehrere Nintendo GameCubes miteinander verbunden werden, so dass jeder Spieler über sein eigenes Fernsehgerät spielen kann.

LAN ist die Abkürzung für "Local Area Network" (Lokales Netzwerk) und bezieht sich auf begrenzte Bereiche, wie Haushalte, Schulen oder Firmen.

SIE BENÖTIGEN:

  • 2 Nintendo GameCube
  • 1 Nintendo GameCube Controller pro Spieler
  • 2 Nintendo GameCube Breitband-Adapter (separat erhältlich)
  • 2 Fernsehgeräte
  • 2 gleiche LAN-fähige Nintendo GameCube-Spiele
  • 2 Memory Cards (wenn Spieldaten gespeichert werden sollen)
  • 1 10BaseT-kompatibles Crossoverkabel mit einem RJ45-Anschlussstecker (separat erhältlich)


LAN-VERBINDUNG ZWISCHEN DEN BEIDEN NINTENDO GAMECUBES HERSTELLEN:

  • Schließen Sie an jedes Fernsehgerät einen Nintendo GameCube an und legen Sie in jeden Nintendo GameCube das gleiche LAN-fähige Spiel ein. (siehe auch Anschlüsse Fernseher)
  • Installieren Sie die Breitbandadapter in die Nintendo GameCubes, indem Sie bei den ausgeschalteten Nintendo GameCubes jeweils die Abdeckung mit der Kennzeichnung "SERIAL PORT 1" an der Unterseite entfernen und in die dortige Aussparung den Breitband-Adapter einsetzen, bis dieser passgenau einrastet.
  • Stecken Sie einen der beiden Stecker Ihres Crossoverkabels in die entsprechende Anschlussbuchse des Breitband-Adapters (befindet sich seitlich am Nintendo GameCube) eines der beiden Nintendo GameCubes ein. Schließen Sie den zweiten, noch freien Stecker des Crossoverkabels an die Breitband-Adapter-Anschlussbuchse des zweiten Nintendo GameCubes an.
  • Schalten Sie die Nintendo GameCubes - erst wenn alle Konsolen korrekt angeschlossen und miteinander verbunden wurden - ein.

Der Breitband-Adapter kann auch dann im Nintendo GameCube eingesetzt bleiben, wenn kein Spieltitel mit LAN-Funktion gespielt wird. Wenn Sie den Breitband-Adapter entfernen möchten, dann drücken Sie die beiden Plastiklaschen an den Längsseiten des Adapters nach innen und ziehen ihn gerade aus dem Nintendo GameCube.

INFORMATIONEN SPEZIELL ZU MARIO KART: DOUBLE DASH!!


Diese LAN-Verbindung ermöglicht es bis zu acht Spielern, über die beiden Fernsehbildschirme zu spielen. Bei mehr als zwei Mitspielern sind die Fernsehbildschirme geteilt.

Sobald alle teilnehmenden Nintendo GameCubes miteinander verbunden und angeschaltet worden sind, erscheint die LAN-Modus-Option auf allen Titelbildschirmen. Wurde der LAN-Modus von allen Spielern bestätigt und somit die Verbindung aufgebaut, erscheint das Modus-Auswahl-Menü. Sind alle Spieleinstellungen vorgenommen, muss der A-Knopf gedrückt werden, um den Titelbildschirm des LAN-Modus aufzurufen. Hier kann nun durch das Wählen von "Spiel Starten" der Anmeldevorgang beendet und das Rennen gestartet werden. (Details siehe Spielanleitung)

Bitte achten Sie bei der LAN-Verbindung darauf, dass bei allen Nintendo GameCubes dieselbe Bildschirmdarstellung (50 Hz-Modus oder 60 Hz-Modus) gewählt wurde!