Pokémon-Wettbewerb - Tipps für die Aussehen-Runde

Betrifft: Nintendo DS


Herzhofen: die Stadt der Träume - ein Ort, an dem ein Pokémon zum Superstar werden kann. In den Pokémon-Wettbewerben von Pokémon Diamant und Pokémon Perl bringen die Fähigkeiten und Talente eines Pokémon seinem Trainer ein paar tolle exklusive Gegenstände ein. Um aus einem Pokémon-Wettbewerb als Sieger hervorzugehen, müssen Sie drei Runden gewinnen: Aussehen, Tanz und Aktion.

Es ist nicht ganz einfach, die Aussehen-Runde für sich zu entscheiden. Ihr Pokémon muss Stil, Anmut und Willen zeigen. Und Sie sollten nichts Anderes im Sinn haben als den Wettbewerb zu gewinnen.

Mit diesen Tipps für die erste Runde des Pokémon-Wettbewerbs wird Ihr Pokémon quasi über Nacht zum Star.

Einstimmungsritual
Pokémon sind nicht immun gegen Lampenfieber (nun ja, Relaxo vielleicht, da es ein ziemlich entspanntes Pokémon ist). Um Ihr Pokémon vor einem Wettbewerb in Form zu bringen, sollten Sie ihm einen Knursp zu essen geben.

Der Pokémon-Wettbewerb umfasst fünf Kategorien: Coolness, Stärke, Schönheit, Klugheit und Anmut. Knurspe steigern oftmals die Eigenschaften eines Pokémon in mindestens einem dieser Bereiche. Wenn Sie den richtigen Knursp an Ihr Pokémon verfüttern, können Sie den Eindruck Ihres Pokémon in einer bestimmten Kategorie verbessern.

Wenn Sie zum Beispiel im Coolness-Wettbewerb antreten, sollten Sie Ihrem Pokémon einen Knursp geben, der seine Coolness verstärkt. In diesem Fall wäre ein Scharfer Knursp die richtige Wahl. Sie sollten Ihr Pokémon in jedem Fall vor einem Aussehen-Wettbewerb mit irgendeinem Knursp füttern.

Mit Stil zum Erfolg
Während eines Pokémon-Wettbewerbs hat jede Aussehen-Runde ein eigenes Thema, das heißt das Publikum erwartet von Ihrem Pokémon ein bestimmtes Aussehen. Falls Sie es nicht schaffen, diesem Erscheinungsbild zu entsprechen, fragt sich das Publikum natürlich, ob Sie sich für den falschen Wettbewerb angemeldet haben.

Unabhängig von Ihrem Modegeschmack sollten Sie eine Regel beherzigen: Sie können ein Pokémon nicht angemessen herausputzen, wenn Ihnen die nötigen Accessoires dazu fehlen. Das würde Ihnen und Ihrem Pokémon die Aussehen-Runde sehr schwer machen. Um Ihren Modekoffer zu füllen, müssen Sie allerdings etwas tun.

Die Suche
Es gehört schon etwas dazu, ein exklusives Designer-Accessoire aufzustöbern. Sie müssen ein Gespür dafür entwickeln, wo Sie es finden können - und einen Sinn für Mode. Der Modekoffer, den Sie bekommen, umfasst bereits einige Accessoires, die allerdings nicht besonders viel hermachen. Mit ein wenig Kreativität können Sie zwar auch mit diesen Accessoires gewinnen, aber um Superstar-Status zu erreichen, müssen Sie Accessoires aufspüren, die einem Promi würdig sind.

In Herzhofen sollten Sie einige Ihrer Pokémon zu  einem Spaziergang auf dem Platz der Treue mitnehmen. Es gibt sieben Pokémon, die über ein besonderes Gespür für passende Kleidung haben. Diese können unterwegs verschiedene Accessoires auflesen. Pikachu, Piepi, Enton, Pachirisu, Wonneira, Haspiror und Driftlon sind die Pokémon, die Accessoires aufsammeln können.

In Schleiede kann Ihr Pokémon von einer netten Dame, die in einem der Häuser wohnt eine entspannende Massage bekommen. Nach der Massage gibt Sie Ihnen noch ein Accessoire. Bei einem Besuch in Flori können Sie im Blumenladen Beeren in Accessoires eintauschen (Aber Vorsicht! Die Angestellten sind hart im Verhandeln).

Wenn Sie einen Pokémon-Wettbewerb gewinnen, bekommen Sie auch ein Accessoire sowie ein Band. Natürlich können Sie sich beim Sammeln von Accessoires auf Ihr Glück verlassen. Im Verlauf des Spiels bekommen Sie Accessoires geschenkt oder können sie in der Lotterie gewinnen. Aber möchten Sie die Superstar-Karriere Ihres Pokémon wirklich dem Schicksal überlassen?

Diese grundlegenden Tipps können Ihnen dabei helfen, die richtigen Kleidungsstücke für die Aussehen-Runde zu finden. Aber es liegt bei Ihnen, die Accessoires richtig einzusetzen. Behalten Sie bitte im Hinterkopf, dass Sie das Aussehen Ihres Pokémon mit Accessoires aufbessern möchten und nicht etwa verunstalten. Wenn Sie die Accessoires mit Bedacht einsetzen, machen Sie aus Ihrem Pokémon einen echten Superstar. Aber hoffentlich verwandelt es sich nicht irgendwann in eine Diva!