Anschluss über Stereo-A/V-Kabel mit Scartstecker

Betrifft: Nintendo 64


Bitte nehmen Sie sich auch die Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgerätes und Ihres Videorekorders zur Hand.

Dieser Anschluss ist möglich, wenn der Videorekorder über eine Scart-Eingangsbuchse verfügt. Diese befindet sich meist auf der Rückseite des Videorekorders (länglicher, rechteckiger Anschluss).

  1. Schließen Sie das Netzteil (AC-Adapter) an der Buchse "AC/Adapter" des Nintendo 64-Controlldecks und an der Steckdose an.
  2. Schließen Sie das Stereo-A/V-Kabel* an der "Multi Out"-Buchse der Nintendo 64-Konsole an.
  3. Schließen Sie die drei farbigen Stecker des Stereo-A/V-Kabels an den gekennzeichneten Buchsen des Scart-Adapters* an.
  4. Schließen Sie den Scart-Adapter an der Euroscartbuchse des Videorekorders an.
  5. Schließen Sie den Videorekorder wie bisher an den Fernseher an.
  6. Legen Sie eine Spielkassette in das Nintendo 64 und schalten Sie das Gerät ein.
  7. Wählen Sie am Fernseher das Videoprogramm und am Videorekorder den A/V-Kanal (dieser ist auf der Fernbedienung meist folgendermaßen gekennzeichnet: 0, AV, A/V, o.ä.) an.

Durch diesen direkten Anschluss erhält man ein besseres Spielbild und das Suchen des Kanals/Senders entfällt! Auch ist mit diesem Anschluss ein Stereosound möglich.

*Begrifferklärung:

  • Stereo-A/V-Kabel: Schwarzes, breites Kabel mit drei verschiedenfarbigen (gelb, weiß, rot) Steckern.
  • Scart-Adapter: Schwarzer, breiter Stecker mit silberfarbener Kontaktleiste.