Lokale Aktivitäten 2016

Im Folgenden wird eine Auswahl von Aktivitäten in Europa beschrieben, die in einem Zeitraum von 12 Monaten vor dem 31. März 2016 stattfanden.

H2x1_CorporateSocialResponsibilty_2016_B_LocalActivities.jpg

Verbraucher zum Lächeln bringen


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_euEU.png

Informationen zu Spielsystem-Funktionen und Online-Dienstleistungen für Verbraucher

Nintendo of Europe GmbH (Deutschland)

Wir halten es für wichtig, verschiedene Hardware-Eigenschaften und -Funktionen einfach, aber deutlich zu erläutern, damit unsere Verbraucher vollen Nutzen aus unseren Produkten ziehen können.

Nintendo of Europe hat seit der Veröffentlichung des Nintendo 3DS zu allen Hardware-Produkten Einführungsvideos erstellt, die den Nutzern erklären, wie sie bestimmte Funktionen wie z. B. die Altersbeschränkungen einstellen können. Diese Videos werden auf unserer Webseite in acht Sprachen angeboten.

Im Geschäftsjahr 2014 überarbeitete Nintendo of Europe die Eltern-Rubrik seiner Webseite, um sie zugänglicher zu gestalten und Eltern ausführlichere Informationen über Nintendos Hardware-Produkte, Online-Dienstleistungen, die Spiele, die ihre Kinder spielen, und Videospiele im Allgemeinen zur Verfügung zu stellen.


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_deDE.jpg

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Nintendo of Europe GmbH (Deutschland)

Qualitätssiegel Jugendschutz

Für Nintendo hat der Schutz von Minderjährigen bei der Nutzung seiner Online-Dienstleistungen hohe Priorität. Nintendo of Europe gestattet der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) auf freiwilliger Basis, seine Online-Services bezüglich der Einhaltung der deutschen Gesetzgebung zum Jugendschutz zu überprüfen. Seit 2013 verfügt Nintendo of Europe über das Jugendschutz-Qualitätssiegel. Diese auf der Webseite angezeigte Auszeichnung weist die Firma als vertrauenswürdigen Informationsanbieter aus, der sich dem Schutz von Kindern und Jugendlichen verschrieben hat.


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_itIT.jpg

Seminar zur angemessenen Nutzung des Internets

Nintendo of Europe GmbH, Filiale Italien

Nintendo Italien hat sich mit der italienischen Regierung und anderen Industriegruppen zusammengeschlossen und Projekte unterstützt, die Schüler mit vielen verschiedenen Themen vertraut machen sollen. Am 13. April 2015 fand ein Seminar zum Thema „Angemessene Nutzung des Internets und internetfähiger Geräte“ statt.


Zukünftige Generationen zum Lächeln bringen


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_esES.jpg

Zusammenarbeit mit der Welt-Naturstiftung („World Wide Fund for Nature“, WWF)

Nintendo Ibérica, S.A. (Spanien)

CI7_CorporateSocialResponsibility_2016_WorldWideFundForNature.jpg

Nintendo Ibérica lud seine Belegschaft dazu ein, sich an verschiedenen Energiesparmaßnahmen zu beteiligen, die vom WWF in Spanien ausgingen. Bei einer Aktion sollten Teilnehmer ab 20:30 Uhr eine Stunde lang alle elektronischen Geräte ausschalten und ausgeschaltet lassen. Um ein Bewusstsein für Stromsparmaßnahmen zu schaffen, beteiligten sich etwa 20 Mitarbeiter und schalteten zu Hause alle Elektrogeräte ab. Zusätzlich kamen drei Mitarbeiter, inklusive eines Mitglieds des Managements, am Samstag (28. März 2015) ins Büro, um auch alle IT-Anlagen abzuschalten.


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_deDE.jpg

Verringerung der CO2-Emissionen

Nintendo of Europe GmbH (Deutschland)

Nintendo of Europe ist sehr darauf fokussiert, seine CO2-Emissionen zu reduzieren und hat die Elektrizitätsversorgung seiner Hauptniederlassung und Warenlager im Geschäftsjahr 2012 auf erneuerbare Energien umgestellt. Im Geschäftsjahr 2013 folgte die Umstellung aller weiteren Standorte auf erneuerbare Energien, und der Nullausstoß wurde erreicht.

Im Rahmen weiterer Energiesparmaßnahmen wurden Glühlampen durch energieeffizientere Modelle ersetzt und ein automatisches Beleuchtungssystem installiert. Zudem hat es sich Nintendo of Europe zur Aufgabe gemacht, das Energiebewusstsein seiner Mitarbeiter zu fördern, indem Informationen über das Intranet bereitgestellt und jedes Stockwerk auf unnötigen Stromverbrauch untersucht wurden.

Darüber hinaus arbeitet Nintendo of Europe fortlaufend daran, die CO2-Emissionen seiner Firmenwagenflotte zu reduzieren.


Die Community zum Lächeln bringen


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_beBE.jpg

Einbindung von Spielen in Lehrpläne

Nintendo Benelux (Niederlande)

CI7_CorporateSocialResponsibility_2016_IncorporatingGamesIntoSchoolLessons_1.jpg

Das Büro von Nintendo Benelux in Belgien folgte dem Vorschlag einer Grundschullehrerin, die Wege finden wollte, um Spiele in den Lehrplan zu integrieren. Damit begann ein Projekt zu Spielen im Klassenzimmer. Nach einem Experiment, bei dem Lernspiele von März bis Juni 2015 in ein Schulfach integriert wurden, was bei den Schülern zu mehr Spaß im Unterricht führte, wurde das Projekt anschließend von September bis Dezember ausgeweitet. Jeweils eine Stunde lang pro Woche wurden Spiele im Unterricht eingesetzt. Außerdem traf sich Nintendo Benelux für dieses Projekt mit den Eltern, um ihnen die Altersbeschränkungen für sicheres Spielen zu Hause sowie die verschiedenen Altersfreigaben von Spielen näherzubringen.

CI7_CorporateSocialResponsibility_2016_IncorporatingGamesIntoSchoolLessons_2.jpg

Nintendo Benelux ist auch über dieses Projekt hinaus in viele wohltätige Aktivitäten involviert, um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben.


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_esES.jpg

Der Traum eines schwerkranken Jungen wird wahr

Nintendo Ibérica, S.A. (Spanien)

CI7_CorporateSocialResponsibility_2016_MakingDreamsComeTrue.jpg

Nintendo Ibérica erhielt eine Anfrage der Organisation „Pequeño Deseo“, die sich der Aufgabe verschrieben hat, die Wünsche schwerkranker Kinder zu erfüllen. In diesem Fall sollten die Wünsche von zwei Jungen im Alter von neun und fünf Jahren erfüllt werden. Dies geschah im Juli bzw. September des letzten Jahres.

Der Traum des neunjährigen, krebskranken Jungen, der im Juli Nintendo Ibérica besucht hat, war es, als Spieletester bei Nintendo zu arbeiten. Die Mitarbeiter von Nintendo Ibérica organisierten eine Führung ihres Büros für den Jungen und gaben ihm einen Einblick, wie es ist, für Nintendo zu arbeiten.

Im September wurde Nintendo Ibérica dann von einem fünfjährigen Jungen besucht, der an akuter Leukämie litt. Als begeisterter Wii-Spieler träumte er davon, die Nintendo-Büros zu besuchen. Nach seiner Ankunft wurde er von der Belegschaft Nintendo Ibéricas begrüßt, die alle Mario-Mützen trugen, und auch Mario selbst ließ es sich nicht nehmen, den Jungen persönlich zu begrüßen.


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_enGB.jpg

Fortwährende Unterstützung der Starlight Children's Foundation

Nintendo of Europe, Filiale Großbritannien

CI7_CorporateSocialResponsibility_2016_StarlightChildrensFoundation_01.jpg

Seit langem besteht eine enge Partnerschaft zwischen Nintendo of America, Nintendo of Europes Filiale in Großbritannien und Nintendo Australia mit der Starlight Children's Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die schwer kranke Kinder und deren Familien unterstützt.

Bisher haben Nintendo of America und Starlight über 8.500 Fun Center* in nordamerikanischen Krankenhäusern aufgestellt.

Nintendo of Europes Filiale in Großbritannien arbeitet weiterhin mit Starlight zusammen, um Krankenhäusern Fun Center zur Verfügung zu stellen. Bisher gibt es in britischen Krankenhäusern 1.320 Fun Center für Kinder, die dort behandelt werden. In der näheren Zukunft sind 150 weitere geplant.

CI7_CorporateSocialResponsibility_2016_StarlightChildrensFoundation_02.jpg

Nintendo Australia unterstützt Starlight ebenfalls im Rahmen verschiedener Veranstaltungen über das Jahr hinweg und am „Starlight Day“, einem wichtigen Wohltätigkeitsevent, der jedes Jahr in Australien stattfindet. Im Fiskaljahr 2015 fand außerdem eine informelle Veranstaltung statt, bei der 24 schwerkranke Kinder die Möglichkeit hatten, Mario und Luigi persönlich zu treffen.

* Fun Center: Eine mobile Unterhaltungsanlage bestehend aus einem Flachbildfernseher, einem Videospielsystem und einem DVD-Player, die in einem Krankenhaus frei bewegt werden kann. Fun Center können direkt neben das Bett eines jungen Patienten geschoben oder an einem beliebigen Ort im Krankenhaus aufgestellt werden. Damit sind sie in verschiedenen Situationen ideal für Kinder, da sie den Kindern die Angst nehmen und ihnen den Eindruck einer ganz normalen Umgebung vermitteln. Außerdem können sich Patienten während eines längeren Krankenhausaufenthalts mit Familienmitgliedern die Zeit vor dem Fun Center vertreiben.


Maximierung der Stärken unserer Mitarbeiter


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_esES.jpg

Gesundheitsinformationen im Intranet

Nintendo Ibérica, S.A. (Spanien)

Im Fiskaljahr 2015 wurde dem Intranet eine neue Seite hinzugefügt, die Gesundheits- und Sicherheitsinformationen enthält, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern. Auf der Seite finden sich z. B. nützliche Informationen darüber, wie man seine Sitzstellung ändern kann, um Stress und Belastungen zu reduzieren, oder welche Veranstaltungen es gibt, die die Gesundheit fördern. Sieben Mitarbeiter nahmen an einem Lauf teil, der auf der Seite beworben wurde. Sie liefen ganze 10 Kilometer! Das Feedback der Mitarbeiter weist darauf hin, dass die Seite Anreize bietet, auf einen gesünderen Lebenswandel umzustellen.


CI7_CorporateSocialResponsibility_Flags_deDE.jpg

Arbeitsplatzgestaltung zur Mitarbeiterförderung

Nintendo of Europe GmbH (Deutschland)

CI16_CorporateSocialResponsibility_2016_Yogaclass.jpg

Nintendo of Europe beschäftigt sich weiterhin damit, eine Arbeitsumgebung zu schaffen, in der die Mitarbeiter sich entspannen können. Eine entsprechende Maßnahme war die Eröffnung eines Mitarbeiterbereichs 2015, der außerdem das Miteinander der Mitarbeiter stärken soll. Nintendo of Europe fördert auch die Gesundheit seiner Mitarbeiter und hat sich das Ziel gesetzt, eine Umgebung zu schaffen, die die tägliche Teilnahme an gesundheitsfördernden Maßnahmen unterstützt. Yogaunterricht wird nun regelmäßig in der Firma für interessierte Mitarbeiter angeboten.