Am 20. Mai 2014 wurde die Nintendo Wi-Fi Connection eingestellt. Es ist nicht mehr möglich, Online-Funktionen für Nintendo DS-/DSi- und Wii-Software wie z. B. Online-Spiel, Online-Kommunikation, Wettbewerbe und Ranglisten zu nutzen. Weitere Informationen dazu finden sich in unserer Kundenservice-Rubrik.

Professor Layton und der Ruf des Phantoms

Version

Nintendo DS-Karte

Erscheinungsdatum

25.11.2011

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Italienisch

Enthüllen Sie in „Professor Layton und der Ruf des Phantoms“ die Ereignisse um Professor Laytons und Lukes erstes Zusammentreffen!

HANDLUNG

Der Volksmund berichtet von einem geisterhaften Schutzwesen, das mithilfe einer seltsamen Flöte beschworen wurde, um die Stadt Misthallery in Zeiten der Not zu beschützen. Und es war diese Legende, die Professor Layton und mich damals, vor all den Jahren, in diese Stadt führte und das erste Treffen zwischen Layton und Luke zur Folge hatte.

Der Professor hatte einen Brief von seinem alten Freund Clark Triton erhalten. Er bat Layton dringend um Hilfe – hatte er doch ein recht ungewöhnliches Problem: Offenbar zerstörte ein übelwollendes Phantom bei Nacht zum Klang einer Flöte die Häuser der Stadt. Natürlich bemerkte der Professor sofort, dass der Brief auch eine geheime Botschaft enthielt ...

Aber wer bin ich und woher kenne ich diese Geschichte? Mein Name ist Emmy Altava; freut mich, Ihre Bekanntschaft zu machen. Diese Ereignisse trugen sich drei Jahre vor den berühmten Ermittlungen von Professor Layton und Luke im geheimnisvollen Dorf Saint-Mystère zu – und der Tag, an dem der Professor Clarks Brief erhielt, war mein erster Arbeitstag als seine Assistentin.

Ich war schon lange eine glühende Bewunderin des Professors, und obwohl er sich nicht an unsere letzte Begegnung zu erinnern schien, konnte ich es kaum abwarten, meine Stelle anzutreten. Ich ahnte ja nicht, dass die folgenden Ereignisse sich als ein Geheimnis entpuppen würden, wie ich es noch nie zuvor erlebt hatte!

CHARAKTERE

Professor Hershel Layton

Layton ist Professor der Archäologie an der Gressenheller Universität und besitzt einen ungeheuren Forscherdrang. Er liebt Tee und kann keinem Rätsel aus dem Weg gehen. In jeder Lage verhält er sich stets wie ein Gentleman.

Emmy Altava

Professor Laytons Roller fahrende Assistentin. Sie ist clever und besitzt großes Einfühlungsvermögen. Zudem bewundert sie den Professor aus tiefstem Herzen – und scheint ihn auch früher schon einmal getroffen zu haben ...

Clark Triton

Ein alter Freund von Professor Layton, der inzwischen Bürgermeister von Misthallery ist. Er hat Layton einen Brief geschrieben und ihn um Hilfe gebeten, denn ein fürchterliches, zerstörerisches Phantom treibt sich des Nachts in seinem Städtchen herum.

Luke Triton

Der junge Sohn von Clark Triton (eines der ältesten Freunde des Professors), der sich seit dem Weggang seiner Mutter völlig zurückgezogen hat und aus irgendeinem Grund nicht mit seinem Vater sprechen will. Aber vielleicht redet er mit Layton ...

Kietz, der Kater

Der liebe, süße Kietz ist ein ganz besonderer Salonlöwe –  Rätselkönigin Oma Enygma hat ihm die Verantwortung übertragen, als sie sich in einen wohlverdienten Urlaub aufmachte ...

GAMEPLAY

Die Rätsel sind der Schlüssel

Es wird nicht leicht, das Geheimnis von Misthallery in dieser spannenden Vorgeschichte zu Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf zu lüften und die Wahrheit hinter dieser Geistergeschichte ans Licht zu bringen. Sie müssen die Umgebung eingehend untersuchen und erforschen, die Bewohner befragen und vor allem sämtliche Rätsel lösen, auf die Sie dabei stoßen. Manche dieser harten Nüsse werden Ihnen von den Stadtbewohnern serviert, andere sind im ganzen Ort versteckt – und Sie müssen sie finden, denn nur durch das Lösen dieser Denksportaufgaben wird es Ihnen gelingen, den Fall zu knacken.

Viele, viele Pikarat

Jedes gelöste Rätsel bringt eine bestimmte Anzahl von Pikarat ein – je kniffliger das Rätsel, desto höher fällt dabei die Belohnung aus. Wenn Sie allerdings eine falsche Antwort geben, kann sich die Anzahl der Pikarat verringern – überlegen Sie also gut, bevor Sie sich für eine Antwort entscheiden.

Sammeln Sie Pikarat, um spezielle Boni freizuschalten! Diese Extras sind allerdings nicht billig – für die besten müssen Sie schon einiges an Pikarat anhäufen –, also versetzen Sie sich am besten gleich in Ihren effektivsten Brüt- und Grübelmodus!

Hilfreiche Hinweismünzen

Glücklicherweise sind überall Hinweismünzen verstreut. Suchen Sie einfach den Touchscreen mit dem Touchpen ab – die Münzen können ganz plötzlich aus dem Nichts erscheinen! Diese praktischen Taler können in Lösungshinweise für Rätsel eingetauscht werden. Und das Beste daran ist, dass die Menge der verdienten Pikarat hierdurch nicht verringert wird.

Kietz, der Kater

Sollte ein Rätsel Ihr Gehirn allzu sehr zum Qualmen bringen, können Sie dieses erst einmal links liegen lassen und sich später erneut daran versuchen. Nicht gelöste Aufgaben und Rätsel, die sich besonders geschickt vor Ihnen versteckt haben, warten bei Kietz dem Kater auf Sie (vorausgesetzt, Sie finden heraus, wo er sich gerade in der Sonne aalt), da die übliche Rätsel-Spürnase Oma Enygma sich in den wohlverdienten Urlaub begeben hat.

Alle Rätsel, auf die Sie gestoßen sind, werden im Rätselindex aufgelistet, von wo aus Sie auch die bereits geknackten jederzeit erneut lösen können.

Rätsel herunterladen

Natürlich stehen außer der umfassenden, fesselnden Haupthandlung auch wöchentliche Rätsel zur Verfügung, die über die Nintendo Wi-Fi Connection heruntergeladen werden können! Klicken Sie hier, um Informationen über das Verbinden Ihrer Konsole zu erhalten. 
http://www.nintendo.de/NOE/de_DE/support/nintendo_wi-fi_connection_12495.html

NEUHEITEN

Diese Geschichte spielt drei Jahre vor Lukes und Laytons Eskapaden in dem geheimnisvollen Dorf Saint-Mystère!

Brandneue Rätsel

Mit über 170 neuen Denksportaufgaben und weiteren, zum Herunterladen verfügbaren Rätseln bietet „Professor Layton und der Ruf des Phantoms“ jede Menge Stoff für Ihre grauen Zellen – es gibt sogar neuartige Rätseltypen, in die Sie sich verbeißen können!

Neue Minispiele

Schon bald werden Sie alle drei dieser brandneuen Minispiele im Koffer des Professors freischalten, und auf Ihrem Weg finden Sie weiteres Zubehör dafür.

Eisenbahn

Verlegen Sie die Schienen so, dass der Zug jeden der Bahnhöfe passiert, bevor er ins Ziel einläuft!

Puppenspiel
Geben Sie den Puppen auf der Bühne Anweisungen, um ihnen beim Aufführen ihres Stücks zu helfen.

Aquarium

Weisen Sie Ihre pfennigfuchsenden Fische an, alle in dem Aquarium schwimmenden Münzen aufzusammeln.

Fangen Sie alle herumlaufenden Mäuse, indem Sie auf diese tippen, um eine Mäusemarke zu erhalten! Wer weiß – wenn Sie genügend davon sammeln, passiert vielleicht etwas Gutes?

Logische Schlüsse

Über den Menüpunkt „Geheimnisse“ im Koffer des Professors, wo die verschiedenen Stränge des Falls aufgeschlüsselt werden, finden Sie jetzt auch die Option „Gedankenspiele“, unter der Layton seine geschätzte Meinung zu den jüngsten Ereignissen abgibt.

Eine verborgene Welt

Durch das Gespräch mit Leuten werden neue „Episoden“ freigeschaltet, die aufschlussreiche Einblicke in das Leben einiger der Charaktere bieten, die Ihnen begegnet sind.

Achtung Fortschritt!

An bestimmten Stellen des Spiels können Sie die Handlung erst dann weiter vorantreiben, wenn Sie ein besonderes Rätsel gelöst oder bewiesen haben, dass Sie bei der Zusammenfassung der jüngsten Ereignisse aufgepasst haben – verlieren Sie also nie den Faden des Falls!

Stellen Sie sicher, dass Sie alles nur irgend Mögliche mit dem Touchpen untersuchen – möglicherweise finden Sie Münzen, verborgene Rätsel oder seltene und interessante Objekte an den seltsamsten Orten!

Offizielle Webseite besuchen

Hinweis: Die offizielle Webseite ist nicht für Mobilgeräte vorgesehen. Es kann zu längeren Ladezeiten kommen, und manche Funktionen sind eventuell nicht verfügbar.