Nintendos Anti-Piraterie-Programm

Vielen Dank für Ihr Interesse an Nintendos Anti-Piraterie-Programm.

Das Hauptziel von Nintendos Anti-Piraterie-Programm ist die Reduzierung der Verfügbarkeit von:

  • Unautorisierten Kopien von Nintendo-Spielen, die online verbreitet werden;
  • Umgehungsgeräten und/oder Software, die dazu verwendet werden, unautorisierte Kopien von Nintendo-Spielen abzuspielen;
  • gefälschten Nintendo-Produkten.

Durch Aufklärung, Sensibilisierung und rechtliche Schritte arbeitet Nintendo hart daran, der Videospielindustrie weiterhin die Möglichkeit zu erhalten, in die Entwicklung neuer und aufregender Spiele zu investieren, und allen legal verkauften Nintendo-Spielen eine Chance auf Erfolg zu geben.

Meistens arbeiten ganze Teams von Spieleentwicklern, Grafikern, Animatoren, Musikern, Motion Capture-Technikern und viele andere mehrere Jahre an einem einzigen Videospiel. Die Kosten der Entwicklung und Veröffentlichung können dabei Millionen von Euro betragen. Softwarepiraterie ist weiterhin eine ernstzunehmende Bedrohung für Nintendos Geschäftstätigkeit, und auch für die 1.400 Spielentwicklerfirmen, die daran arbeiten, einzigartige und innovative Spiele für Nintendos Heimkonsolen und tragbare Konsolen umzusetzen.

Onlinepiraterie und das Fälschen von Nintendos Videospielprodukten sind illegal.

Wir hoffen, dass wir Sie für die Unterstützung des Schutzes von geistigem Eigentum gewinnen können und - mit Ihrer Hilfe -Videospielpiraterie weltweit reduzieren können.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung bei der Piraterie-Bekämpfung.