Nintendo bietet Spielern noch nie dagewesene Freiheit in The Legend of Zelda: Breath of the Wild


14.06.2016

Abonniere auf
YouTube

14. Juni 2016The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist das neueste bahnbrechende Abenteuer von Nintendo und ein neuer Höhepunkt der äußerst beliebten Reihe. Heute bot Nintendo bei der Videospielemesse E3 in Los Angeles zum ersten Mal Einblicke in die gewaltige, lebendige Welt der Wii U-Version des Titels. Das abwechslungsreiche Abenteuer fordert den Spieler und wartet zugleich hinter jeder Ecke mit einer neue Überraschung auf. Erkundungsspielraum und Freiheit werden in dieser riesigen Spielewelt großgeschrieben.

Heute gab Nintendo seinen Fans einen ersten Vorgeschmack auf das mit Spannung erwartete The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Der Nintendo-Stand auf der E3 ermöglicht es den Besuchern, völlig ins neue Abenteuer einzutauchen – ihnen sind beim Erkunden keine Grenzen gesetzt, da die Spielwelt riesig ist und dem Spieler kein bestimmter Pfad vorgegeben wird. Das Gefühl der Weite und Freiheit wird besonders im fertigen Spiel überzeugen, wenn die Erfahrung nicht auf eine Demo im Ausstellungsbereich begrenzt sein wird.

Bei der Vorführung von Nintendo Treehouse: Live wurde schnell klar, dass der heldenhafte Link bei seinem Abenteuerstreifzug sehr einfallsreich sein muss. Spieler müssen ihre Umgebung kennenlernen, um Waffen zu finden oder von besiegten Gegnern aufzusammeln. Nahrung hilft Link dabei, seine Herzen aufzufüllen oder vorübergehend seine Kräfte oder Fähigkeiten zu verbessern.

Das Spiel bricht mit einigen Konventionen der Reihe. So sind viele der schwächeren Gegner beispielsweise nicht mehr einzeln auf der Karte verstreut, sondern leben nun gemeinsam in größeren Kolonien zusammen. Auch hat Link eine nie dagewesene Bewegungsfreiheit: Er kann Türme und riesige Bauwerke erklimmen, um sich einen besseren Überblick über seine Umgebung zu verschaffen. Auch als Gipfelstürmer macht er von sich reden – denn jeder Berg, der die Landschaft ziert, kann von Link nun erklommen werden. Mit dem Gleitschirm geht es anschließend wieder nach unten – oder rutschend auf dem Schild für all diejenigen, die es rasanter mögen! Links Reise führt ihn über Felder, Wälder und Gipfel in schwindelerregender Höhe.

Selbst die Wetterverhältnisse ändern sich in dieser dynamischen Welt und müssen berücksichtigt werden, wenn unser Held überleben soll. Ein plötzlicher Platzregen kann selbst ein loderndes Lagerfeuer zum Erlöschen bringen, und im Gewitter ist es ratsam, die Blitze nicht mit metallischen Waffen anzuziehen. Wird es kalt, ist wärmere Kleidung gefragt, im Wüstenklima ist Link dagegen mit luftigerer Kleidung besser beraten.

Mehr als 100 Prüfungsschreine sind in der weiten Landschaft verteilt und warten nur darauf, vom Spieler entdeckt und in beliebiger Reihenfolge erkundet zu werden. Wenn Link sich vorbei an Fallen und Rätseln durch diese Orte kämpft, erhält er spezielle Items und Belohnungen, die ihm auf seiner abenteuerlichen Reise äußerst gelegen kommen. Die Rätsel in diesem Spiel können oft auf mehr als eine Art und Weise gelöst werden und auch Geheimnisse gibt es überall reichlich zu lüften, denn das Erkunden und Erforschen sind hier wesentliche Bestandteile und bieten jede Menge Spaß.

Der Release von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist für 2017 geplant und zwar gleichzeitig für Wii U und Nintendos nächste Konsole, die bisher als NX bekannt ist. Auch separat erhältliche amiibo sind mit dem Spiel kompatibel. Hierzu hat Nintendo eine brandneue amiibo-Reihe angekündigt, die speziell für diesen Titel entwickelt wurde. Mit dabei: Link mit Pfeil und Bogen („Bogenschütze“), Link zu Pferd („Reiter“) und ein „Wächter“, das erste amiibo mit beweglichen Teilen. Das bereits erhältliche Wolf-Link-amiibo lässt sich hier ebenfalls verwenden: Berührt der Spieler das GamePad mit dem Wolf-Link-amiibo, so greift Wolf-Link eigenmächtig Gegner an und hilft unserem Helden beim Jagen. Er ist mit drei Herzen ausgestattet – es sei denn, der Spieler überträgt seine Speicherdaten aus The Legend of Zelda: Twilight Princess HD. In diesem Fall hat Wolf-Link die gleiche Anzahl an Herzen wie in der Speicherdatei. Hat Wolf-Link keine Herzen mehr, verschwindet er wieder.

Während The Legend of Zelda: Breath of the Wild ganz eindeutig Nintendos Star der E3 ist, gab Nintendo Treehouse: Live auch Pokémon-Fans einen Grund zur Freude: Sie konnten zum ersten Mal live Gameplay von Pokémon Sonne und Pokémon Mond erleben, der siebten und neuesten Generation der Pokémon-Serie. Die Spiele*, die für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie entwickelt wurden, haben neue Pokémon, einen neuen Pokédex, eine neue Region und ein überarbeitetes Kampfformat zu bieten. So wird das Spielerlebnis in allen Bereichen noch mal ordentlich verbessert!

In Pokémon Sonne und Pokémon Mond erleben Spieler ein brandneues Abenteuer als Pokémon-Trainer. In der tropischen Inselregion Alola, die aus vier Inseln voller natürlicher Schönheit und einer künstlich erschaffenen Insel besteht, können sie Pokémon fangen, bekämpfen und tauschen. Spieler können sich mit einem von drei neuen Partner-Pokémon (Bauz, Flamiau und Robball) anfreunden und das Geheimnis der Legendären Pokémon (Solgaleo und Lunala) lüften.

Pokémon Sonne und Pokémon Mond erscheinen am 23. November in Europa. Weitere Informationen zu den Spielen finden sich unter pokemon.de/SonneMond. Ein Video der heutigen Vorstellung gibt es unter youtube.com/Pokemonoffiziell.

Fans, die genau verfolgen wollen, was Nintendo auf der E3 noch vorstellt, sollten ein Auge auf den Twitch-Kanal von Nintendo haben und die Aktivitäten von Nintendo Treehouse: Live genau verfolgen. Der Rest der heutigen Show ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild gewidmet. Der letzte Tag von Nintendo Treehouse: Live beginnt um 19 Uhr am Mittwoch, den 15. Juni und wird sich hauptsächlich bereits angekündigten Titeln für Wii U und Nintendo 3DS widmen. Dazu gehören unter anderem Tokyo Mirage Sessions #FE (Erscheinungsdatum: 24. Juni), Monster Hunter™ Generations von Capcom (15. Juli), Paper Mario: Color Splash (7. Oktober) und DRAGON QUEST VII: Fragmente der Vergangenheit (2016). Zusätzlich können Zuschauer einen ersten Blick auf einen neuen Titel der „Mario Party“-Reihe für Nintendo 3DS erhaschen. Das Spiel bietet einiges an Neuerungen, die das Gameplay wesentlich schneller und besser geeignet für mobile Konsolen machen. So müssen Spieler nun nicht mehr auf ihren Zug warten, da alle Teilnehmer gleichzeitig agieren. Mario Party Star Rush erscheint am 7. Oktober in Europa.

Fans von Super Mario sollten sich den 7. Oktober außerdem noch aus einem anderen Grund im Kalender anstreichen, denn an diesem Tag erscheinen auch die neuen amiibo der „Super Mario“-Reihe in Europa. In dieser Kollektion geben Daisy, Waluigi und Buu Huu ihr Debüt – und wie es sich für einen richtigen Geist gehört, leuchtet Buu Huu sogar im Dunkeln! Auch gibt es in dieser Kollektion neue Posen für Wario, Rosalina, Donkey Kong und Diddy Kong. Den Anfang macht die Kollektion mit Buu Huu, Donkey Kong, Rosalina und Wario am 7. Oktober, dicht gefolgt von Waluigi, Diddy Kong und Daisy am 4. November.

Abschließend gibt es noch einen besonderen Leckerbissen für Nintendo-Fans: Der Nintendo eShop bietet bis zum 23. Juni Preisnachlässe von bis zu 50 % auf einige der beliebtesten Spiele im Sortiment. Dutzende Spiele sind im Angebot, darunter viele Titel der „The Legend of Zelda“- und „Pokémon“-Reihen und jede Menge Spiele der „Virtual Console“. Zusätzlich gibt es, Super Smash Bros. for Nintendo 3DS & Wii U mit 35 % Rabatt im Nintendo eShop! Dieses Angebot läuft bis 23:59 Uhr am 21. Juni. Nutzer eines Nintendo-Accounts, die zum Zeitpunkt des Einkaufs die Nintendo Werbe-E-Mails erhalten, bekommen zusätzlich noch einen „Für Dich!“-Rabatt von 10 %, was die Ersparnis auf insgesamt 41 % bringt***.

Details zu allen Aktivitäten auf der E3 finden sich unter http://www.nintendo.de, auf der Webseite von Nintendo of America unter http://e3.nintendo.com oder auf Twitter unter https://twitter.com/nintendode.

*Diese Spiele erscheinen in 2D. Einige Gebiete können auch in 3D gespielt werden.

**Das Angebot läuft vom 9. Juni um 15:00 Uhr bis 23.06.2016 um 23:59 Uhr.

***Dein Nintendo-Account muss mit deiner Nintendo Network ID verknüpft sein. Nur Nintendo-Accounts, die sich vor dem 21.06.2016 um 21:59 Uhr für das Empfangen von Werbemails registriert haben, sind teilnahmeberechtigt. Der „Für Dich!“-Preis wird spätestens drei Stunden nach dem Erfüllen aller Voraussetzungen automatisch angezeigt. Die Registrierung des Nintendo-Accounts sowie das Akzeptieren des Vertrags zum Nintendo-Account und der Nintendo-Account-Datenschutzrichtlinien sind erforderlich. Detaillierte Informationen zum Erstellen eines Nintendo-Accounts gibt es auf https://accounts.nintendo.com/register.

Die hier verwendete Terminologie kann sich vom endgültigen Produkt unterscheiden.

Weitere Informationen:

Nintendo DE auf Twitter: https://twitter.com/nintendode

Nintendo DE auf Twitch: http://www.twitch.tv/nintendodeutschland

E3-Website von Nintendo of America: http://e3.nintendo.com

Wii U-Website: http://www.wiiu.de/

Nintendo 3DS Webseite: http://nintendo3ds.nintendo.de/

Nintendo DE auf Facebook: https://de-de.facebook.com/NintendoDE

Wii U (DE) auf Facebook: https://www.facebook.com/WiiU.de

Nintendo 3DS (DE) auf Facebook: https://www.facebook.com/nintendo3ds.de

The Legend of Zelda auf Facebook: https://www.facebook.com/LegendofZeldaDE

Nintendo DE auf YouTube: http://www.youtube.com/NintendoDeutschland

Nintendo of Europe auf Twitter: https://twitter.com/nintendoeurope

Nintendo of Europe auf Twitch: http://www.twitch.tv/team/nintendo