Tipps für den Karriere-Modus

Betrifft: Wii


Sie haben trainiert wie ein Besessener, sich bis an die Haarspitzen motiviert und sind nun auf alles bereit, was Ihnen ein Gegner entgegensetzen kann. Nun, fast alles... In PUNCH-OUT!! für die Wii-Konsole werden die ungewöhnlichen und überragenden Kontrahenten alles daran setzen, Ihren Aufstieg in den Boxolymp zu verhindern und Sie vor dem letzten Gong auf die Bretter zu schicken.

Wenn Sie für Ihrer Karriere im Ring ein paar Insidertricks benötigen, werden die nachfolgenden Einblicke Sie auf jeden Fall einen Schritt näher an den Titel des unangefochtenen Weltmeisters bringen. Studieren Sie die Dossiers einiger der gefürchtetsten Kämpfer, die Sie in PUNCH-OUT!! erwarten – nur so werden Sie sich im Karriere-Modus behaupten können.

 

Glass Joe
Glass Joe zu schlagen dürfte kein Problem sein. Aber wussten Sie, dass man ihn auch mit einem einzigen Schlag auf die Bretter schicken kann? Springt der tollpatschige Ringveteran mal zurück und verhöhnt Sie, machen Sie sich bereit, die Fäuste fliegen zu lassen. Sobald er sich wieder auf Sie zu bewegt, können Sie ihn mit einem gut getimten Schlag umhauen. Lernen Sie diese Technik, wenn Sie diesen leichtesten Gegner des Spiels ohne zu schwitzen erledigen wollen.

Von Kaiser
Zwar steht Von Kaiser eine Klasse höher als Glass Joe, Sie sollten dennoch keine Probleme mit ihm haben. Er ist nämlich relativ leicht zu durchschauen – vor jedem Schlag stampft er doch tatsächlich mit den Füßen. Achten Sie außerdem auf den Moment, wenn er sich zurücklehnt und Sie verhöhnt, indem er seine Mama ruft. Wenn Sie ihn zum richtigen Zeitpunkt erwischen, erhalten Sie einen Sternhieb, mit dem Sie dafür sorgen können, dass seine Mama ihn nach dem Kampf nicht mehr so leicht erkennt.

Disco Kid
Nur gut, dass Disco Kid so ein begabter Tänzer ist. Wenn Sie erstmal mit ihm fertig sind, wird er sich nach einem neuen Job umsehen müssen. Zeigt er Ihnen sein gewinnendes Lächeln, versuchen Sie unbedingt einen Jab an den Kopf zu landen, um einen Star Punch zu erhalten. Es sollte Ihnen auch keine Schwierigkeiten bereiten, seinen Schlägen auszuweichen, um für Ihre eigenen auszuholen. Er ist nämlich so überzeugt von seiner Geschwindigkeit, dass er vor den meisten seiner Angriffe “Here it comes!” schreit. Richtig schlaues Kerlchen, was?

King Hippo
Je größer sie sind, desto mehr Spaß macht es, sie purzeln zu sehen. King Hippo mag zwar wie ein Monster aussehen, Sie können seine Ambitionen auf den Weltmeistertitel jedoch mit einer geschickten Kombination aus Kopf- und Körpertreffern ein Ende bereiten. Wenn er seinen Arm hebt und sein riesiges Maul aufreißt, donnern Sie ihm eine ins Gesicht und lassen dann eine wilde Serie auf den Magenbereich los, während er verzweifelt versucht, seine Boxershorts in Zeltgröße festzuhalten. Eines ist jedenfalls sicher: Wenn dieser Fleischberg erstmal liegt, steht er nicht mehr auf.

Piston Hondo
Piston Hondos gefährlichste Angriffe kommen immer, nachdem er ein paarmal von einer Seite zur anderen springt. Um von dieser Kombination, die nach seinem seltsamen Tänzchen folgt, nicht erwischt zu werden, müssen Sie dreimal blocken und dann nach links ausweichen. Achten Sie außerdem auf den Moment, wenn Hondos Augenbraue zuckt. Damit verrät er, dass er Sie gleich in einen wochenlangen Tiefschlaf versetzen will. Zum Glück erkennen Sie das mühelos und landen einen Treffer vor ihm, um sich einen Sternhieb zu verdienen.

Bear Hugger
Er mag zwar beim Fällen von Bäumen in der kanadischen Wildnis gut zu gebrauchen sein, Sie können Bear Hugger dennoch daran hindern, aus Ihnen Kleinholz zu machen. Wenn er Sie mal ganz nett fragt “Need a hug?”, sollten Sie den Bruchteil einer Sekunde warten und sich dann unbedingt ducken – falls Sie es nämlich nicht tun, wachen Sie am nächsten Morgen mit einem Schädelbrummen auf. Um sich gegen diesen verrückten Holzfäller einen Sternhieb zu verdienen, landen Sie einen Treffer zum Kopf, wenn er seine Zunge herausstreckt.

Great Tiger
Er ist so schnell und unbarmherzig wie die Dschungelkatze, nach der er benannt ist. Great Tiger hat so manchen Trick auf Lager, der Ihrer Karriere ein jähes Ende bereitet, wenn Sie nicht gut aufpassen. Wenn der Edelstein in seinem Turban gelb leuchtet, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder weichen Sie dem Schlag aus, der Sie gleich erwartet, oder Sie landen selbst einen Treffer, um sich einen Sternhieb zu holen. Die letztere Option ist natürlich riskanter, dafür aber lohnenswerter. Wenn er sich in zwei teilt, sollten Sie erkennen können, welcher der richtige Great Tiger und welcher eine Täuschung ist, indem Sie beide genauer betrachten. Sobald Sie den echten Kontrahenten erkannt haben, weichen Sie zu der Seite aus, auf der er sich befindet, um dem vernichtenden Aufwärtshaken auszuweichen, der Ihnen gleich entgegengeschleudert wird.

Don Flamenco
Der Meister des Major Circuit hat viele Bewegungen drauf, die Sie verwirren und unsicher machen können. Der Trick besteht darin, sich zu merken, was er macht, bevor er einen bestimmten Schlag ausführt. Wenn er sich nach links bewegt, weichen Sie nicht zu schnell aus, sonst sind Sie genau zur richtigen Zeit wieder zurück in der neutralen Kampfstellung, um seinen mächtigen Aufwärtshaken zu spüren. Wenn er allerdings zurücktritt und "Toro" schreit, sollten Sie auf jeden Fall zusehen, dass Sie ausweichen. Die Angelegenheit wird richtig unschön, sobald Sie es schaffen, ihm sein wertvolles Toupet vom Skalp zu schlagen. Der Champion singt dann “Uno, dos, tres!”, bevor er drei wilde Haken schlägt. Weichen Sie allen drei nach links aus und greifen Sie seinen Körper mit einem schnellen Haken an, um sich einen Sternhieb zu verdienen. Von da aus ist es nicht mehr weit zum Ruhm im Major Circuit.

Aran Ryan
Ihr erster Ausflug in den World Circuit kann zu Beginn beängstigend sein. Aran Ryan ist alles, nur nicht konventionell. Das heißt allerdings nicht, dass er unschlagbar ist. Das gewohnte Ausweichen und Zuschlagen ist hier nicht der Schlüssel zum Erfolg. Stattdessen müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Schläge kurz vor seinen landen, damit er seine Deckung vernachlässigt. Wenn Sie Probleme beim Timing Ihrer Schläge haben, achten Sie darauf, immer dann zuzuschlagen, wenn dieser irre Ire ganz kurz rot im Gesicht wird.

Soda Popinski
Der gerissene Soda Popinski nimmt während des Kampfs gerne eine Stärkung zu sich, um seine Gesundheit wiederherzustellen. Um ihn daran zu hindern, zerschlagen Sie die Flasche, die er festhält, indem Sie eine Gerade auf die jeweilige Seite anbringen (nebenbei erhalten Sie noch einen Sternhieb). Er greift mit einer Vielzahl verschiedener Schläge an, die allesamt gefährlich sind. Machen Sie sich also darauf gefasst auszuweichen – viel auszuweichen. Sie können sich einen weiteren Sternhieb verdienen, indem Sie selbst einen Treffer landen, kurz bevor er seinen linken Jab anbringen will. Diesen erkennen Sie an dem Schritt, den er nach hinten macht, und am Geräusch des rauschenden Windes. Doch Vorsicht: Sie haben höchsten eine Sekunde, um zu reagieren. Im Notfall ist Ausweichen immer sicherer!

Bald Bull 
Was haben Bald Bull und Glass Joe gemein? Nun ja, nicht so viel – außer, dass sie beide mit einem Schlag ausgeknockt werden können. Wenn Sie lernen, den verschiedenen Schlägen dieses wilden Stiers lange genug auszuweichen, gerät er in Rage und stürzt auf sie los. Wenn er Anlauf nimmt und wie ein zügelloses Biest schnauft, machen Sie sich bereit, ihm einen schnellen Körpertreffer zu verpassen. Sollten Sie das Timing allerdings verfehlen, ist Sternchenzählen angesagt. Bekommen Sie es hin, liegt schon wieder eine Legende zu Ihren Füßen.

Super Macho Man
Nichts ist befriedigender als Super Macho Man von seinem hohen Ross zu stürzen. Nebenbei lösen Sie so das Ticket zu Ihrem Kampf um den Weltmeistertitel ein. Schon zu Beginn des Kampfes sind Sie gefordert: Sie müssen erahnen, ob er gerade einen schnellen Aufwärtshaken schlägt oder seinen Schlag ein wenig verzögert, um Sie zu täuschen. Sollte sich der Schönling nach links bewegen und "Crunch!” sagen, machen Sie sich bereit, nach links auszuweichen. Falls er nach rechts tritt und dabei die Boxhandschuhe eng zusammenhält, warten Sie einen Moment, bevor Sie nach rechts ausweichen. Seine gefährlichste Waffe packt er jedoch erst spät im Kampf aus: Dabei dreht er sich wie eine Windmühle mit Turboantrieb (und schreit dabei “Super Macho Man!”). Sie müssen Ihre Ausweichmanöver perfekt timen, um einem K.o. zu entgehen. Wenn Sie sich einen wertvollen Sternhieb während des Kampfs verdienen wollen (dazu sei Ihnen nur geraten), verpassen Sie ihm eine, wenn er gerade selbstverliebt posiert.

Mr. Sandman
Es ist soweit: Ihre Chance auf den Weltmeistertitel ist gekommen! Mr. Sandman verfügt über eine unglaubliche Auswahl an Schlägen, wovon viele ohne Vorwarnung kommen, und alle fügen Ihnen ernsthaften Schaden zu, wenn sie landen. Wie bei allen Kämpfern, denen Sie schon im Ring gegenüberstanden, müssen Sie sich Zeit nehmen, seinen Kampfstil zu analysieren und darauf zu reagieren. Der vielleicht beste Tipp beim Kampf gegen Mr. Sandman ist jedoch, Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Wenn Sie es schaffen, Ihre Schläge zu landen, bevor er es tut, entdecken Sie eine Reihe von Möglichkeiten, Sternhiebe zu erhalten. So beängstigend es auch klingen mag: Angriff könnte im größten Kampf Ihrer Boxkarriere die beste Verteidigung sein. Das heißt, im bislang größten Kampf... schließlich weiß man nie, wer als Nächstes kommt...