Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

Tipps und Tricks

Vielleicht nehmen Sie an, dass Sie zurecht den Titel des Dschungelkönigs für sich in Anspruch nehmen, nachdem Sie "NEW PLAY CONTROL! Donkey Kong Jungle Beat" so bravourös gemeistert haben. Aber haben Sie auch wirklich jedes Geheimnis gelüftet, das dieses Spiel bereithält?

Lesen Sie weiter, um einige Insider-Tipps zu erhalten, die Ihnen noch das eine oder andere Detail zum Spiel verraten. Und wenn Sie sich darüber Sorgen machen, wie Sie an den fiesen Feinden im Spiel vorbeikommen, können unsere Top-Tipps für Engdgegnerkämpfe Ihnen weiterhelfen.

Affen-Eskorte
Ist es nicht lustig, wie freundlich Ihre Gegner plötzlich werden, wenn Sie erst einmal König sind? Falls Sie es schaffen, den mächtigen Ultra Kong freizuschalten und zu überwinden, können Sie sich darauf freuen, dass Ihnen Ihre ehemaligen Widersacher Rasta Kong, Kung-Fu Kong, K.O. Kong und Sumo Kong im Abspann des Spiels folgen. Um Ultra Kong freizuschalten müssen Sie allerdings das Sternfrucht-Level mit 51 Wappen beenden.

Sollten Sie es schaffen, alle 72 Wappen des Spiels einzusammeln, tauchen in der Abschlusszeremonie ebenfalls diverse Affen auf, die Ihrer Leistung Tribut zollen.

Das etwas andere Ende
Der finale Hieb in einem Endgegnerkampf bietet immer Anlass zum Feiern. Aber wussten Sie schon, dass die Art und Weise, wie Eber-Gegner kollabieren, von Ihrem letzten Schlag abhängt? Kämpfe gegen Zoffo, Krawallo, Brutalo oder Ultimo können Sie mit einer Melone beenden statt mit einem ganz gewönlichen Schlag (oder umgekehrt). Das jeweilige Biest bricht dann auf unterschiedliche Art und Weise zusammen.

Der Klang des Triumphs
Nachdem Sie alle 72 Wappen in "NEW PLAY CONTROL! Donkey Kong Jungle Beat" eingesammelt haben, wird auf dem Titelbildschirm des Spiels ein neuer Song gespielt, um Ihre außergewöhnliche Leistung standesgemäß zu würdigen.

Die Krönung
Sie halten sich vielleicht schon jetzt für den rechtmäßigen König des Dschungels. Wenn Sie jedoch 60 Wappen einsammeln, werden endgültig alle Zweifel ausgeräumt und Donkey Kong setzt sich selbst die Krone auf.

Tipps für Endgegnerkämpfe
Einige der atemberaubenden Endgegner in "NEW PLAY CONTROL! Donkey Kong Jungle Beat" sind so gigantisch groß, dass es durchaus nachzuvollziehen ist, wenn Sie sich bei deren Auftauchen hinter dem Sofa verschanzen. Mit der richtigen Taktik aber sollten Sie in der Lage sein, diese Riesenviecher in die Schranken zu weisen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Top-Tipps für siegreiche Kämpfe gegen die vielfältigen Endgegner, die Ihnen in den zahlreichen Königreichen des Spiels über den Weg laufen.

Die Avis
Gegen diese gefiederten Fieslinge kämpfen Sie in kleinen Arenen mit einem oder mehreren Helfer-Affen, die Ihnen beistehen. Hängen Sie sich an das Ei, das der jeweilige Avi trägt, und führen Sie eine Trommel-Combo aus, um es zu zerbrechen. Wiederholen Sie dieses Manöver, bis der Vogel abschmiert. Im späteren Spielverlauf müssen Sie Ihre Attacke gegen die Avis mit einer Hand-Klatsch-Attacke beginnen, um den Avi zu betäuben, bevor Sie die Trommel-Combo ausführen. Sie sollten außerdem auf die rasiermesserscharfen Federn aufpassen, die Ihnen die Avis entgegenschleudern. Sie können diese mit einer schnellen Hand-Klatsch-Attacke zerstören. 

Die Eber
Wie bei den Avis nimmt Donkey Kong auch in Kämpfen gegen die Eber gerne die Unterstützung durch Helfer-Affen an. Wenn Sie auf die Eber in deren weitläufigen Heimatgebieten treffen, müssen Sie den Kugelblitzen und Früchten ausweichen, die Sie auf Sie schleudern. Sobald Sie nah genug an einem Eber dran sind, verpassen Sie ihm einen soliden Schlag. Nachdem ein Eber getroffen wurde, beginnt dieser, Melonen auf Donkey Kong zu werfen. Mit einer exakt abgepassten Hand-Klatsch-Attacke können dies aber geradewegs zurück geschleudert werden. Liegt der Eber dann benommen am Boden, nähern Sie sich und führen eine Trommel-Combo aus, um ihren Gegner auszuschalten.

Die Fanten
Riesige mammutähnliche Ungetüme, die Laserstrahlen und Früchte aus ihren Rüsseln schießen, sieht man nicht alle Tage. Aber es gibt keinen Grund zur Panik! Der Schlüssel zum Sieg gegen die Fanten-Endgegner liegt in der vernünftigen Verwendung von Ananas, die in der Kampfarena wachsen. Erlernen Sie die Kunst, Ananas im richtigen Moment zu werfen, um eine im Rüssel des Fanten zu versenken. Wenn der Fant das nächste Mal versucht, Sie zu beschießen, wird er aufgrund der Blockade in seinem Rüssel ohnmächtig und wehrlos. Werfen Sie nun so viele Ananas wie möglich auf ihn und wiederholen Sie dieses Manöver, bis