Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

Gesundheits- und Sicherheitshinweise

Wichtige Sicherheitsinformationen - Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des Wii-Systems unbedingt die folgenden Warnhinweise durch. Falls dieses Produkt von Kindern verwendet wird, sollte ein Erwachsener ihnen diese Bedienungsanleitung vorlesen und erklären. Andernfalls kann es zu Verletzungen kommen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das gesamte Dokument lesen (zum Verschieben des Textes können Sie die Blidlaufleiste verwenden).

 

WARNUNG – Epilepsie-Hinweis

Bei einem kleinen Prozentsatz (ca. 1 Person von 4000) der Bevölkerung können blinkende Lichter und Muster beim Betrachten von Fernsehbildern oder beim Spielen von Videospielen epileptische Erscheinungen auslösen. Auch bei Spielern, die bislang nicht mit epileptischen Symptomen auf Lichtreize reagiert haben, ist eine bisher unentdeckte epileptische Veranlagung nicht ausgeschlossen.

Befragen Sie einen Arzt, bevor Sie ein Videospiel spielen, falls bei Ihnen Epilepsie vorliegt.

Eltern wird empfohlen, ihre Kinder während des Spielens von Videospielen zu beobachten. Unterbrechen Sie das Spielen, wenn bei Ihrem Kind oder Ihnen eines der folgenden Symptome auftreten sollte:

  • Krämpfe
  • Augen oder Muskelzuckungen
  • Wahrnehmungsverlust der Umgebung
  • verändertes Sehvermögen
  • unwillkürliche Bewegungen
  • Desorientierung

Um das Risiko einer epileptischen Erscheinung zu minimieren, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Halten Sie den größtmöglichen Abstand zum Bildschirm.
  • Spielen Sie Videospiele immer auf einem möglichst kleinen Bildschirm.
  • Verzichten Sie auf das Spielen, wenn Sie erschöpft sind oder Schlaf benötigen.
  • Spielen Sie stets in einem gut beleuchteten Raum.
  • Achten Sie darauf, pro Stunde etwa 10 bis 15 Minuten Pause zu machen.

 

WARNUNG – Überanstrengungshinweis/Ermüdung der Augen

Bei manchen Personen kann es nach längerer Spieldauer zu Ermüdungserscheinungen oder Unbehagen kommen. Beachten Sie folgende Hinweise, um Erscheinungen wie Sehnenentzündungen, Karpaltunnelsyndrom, Hautreizungen und Ermüdung der Augen zu vermeiden:

  • Vermeiden Sie exzessives Spielen. Eltern wird empfohlen, darauf zu achten, dass ihre Kinder eine angemessene Spieldauer nicht überschreiten.
  • Unabhängig davon, wie Sie sich fühlen, sollten Sie in jedem Fall stündlich eine Pause von 10 bis 15 Minuten einlegen.
  • Sollten Ihre Hände, Arme oder Augen ermüden oder Sie sich unwohl fühlen, legen Sie eine mehrstündige Erholungspause ein, bevor Sie weiterspielen.
  • Sollten während oder nach dem Spielen immer noch derartige Beschwerden auftreten, unterbrechen Sie das Spielen und suchen Sie einen Arzt auf.

 

WARNUNG – Gefahr eines Stromschlags

Beachten Sie folgende Hinweise beim Gebrauch der Wii-Konsole, um einen elektrischen Stromschlag zu vermeiden:

  • Nehmen Sie das Wii-System nicht während eines Gewitters in Betrieb. Im Falle eines Blitzschlags besteht die Gefahr, einen Stromschlag zu erhalten.
  • Verwenden Sie ausschließlich das Netzteil, das diesem Gerät beiliegt.
  • Verwenden Sie auf keinen Fall das Netzteil, wenn es beschädigt bzw. zerbrochen ist oder die Kabel beschädigt sind.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker vollständig in die Steckdose bzw. in die Verlängerung eingesteckt ist.
  • Achten Sie beim Lösen der Steckverbindungen stets darauf, am Stecker und nicht am Kabel zu ziehen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass die Wii-Konsole ausgeschaltet (Standy-Modus) ist, wenn Sie den Netzstecker aus der Steckdose entfernen.

 

VORSICHT – Seekrankheit

Das Spielen von Videospielen kann bei manchen Personen Schwindelgefühl, Desorientierung, Erschöpfungszustände, Übelkeit oder ähnliche Symptome hervorrufen. Wenn Sie bei sich selbst oder bei Ihrem Kind eines dieser Symptome feststellen oder sich Augen, Hände oder Arme unbehaglich anfühlen, unterbrechen Sie das Spielen. Steuern Sie kein Fahrzeug und setzen Sie sich keiner anderen, anstrengenden Tätigkeit aus, bis Sie sich wieder erholt haben.

 

WARNUNG – Funkwellen

Die Wii-Konsole und die Wii-Fernbedienung senden Funkwellen aus, die das Funktionieren benachbarter Elektrogeräte beeinträchtigen können, insbesondere Herzschrittmacher.

  • Achten Sie beim Gebrauch der Wii-Konsole und der Wii-Fernbedienung darauf, dass der Abstand zu einem Herzschrittmacher mindestens 25 Zentimeter beträgt.
  • Sollten Sie einen Herzschrittmacher oder ein anderes, implantiertes medizinisches Gerät nutzen, so konsultieren Sie zunächst Ihren Arzt oder den Hersteller des Geräts, bevor Sie die Wii-Konsole oder die Wii-Fernbedienung gebrauchen.

 

WARNUNG – Radiofrequenz-Bestrahlung

In Übereinstimmung mit den Anforderungen zur Radiofrequenz-Bestrahlung muss ein Trennabstand von mindestens 20 cm zwischen der Wii-Konsole und jeglichen Personen eingehalten werden. Diese Konsole darf nicht in unmittelbarer Nähe zu oder mit jeglichen, weiteren funktechnischen Antennen oder Transmittern betrieben werden.

 

VORSICHT – Laser-Gerät

Bei der Wii-Konsole handelt es sich um ein Laserprodukt der Klasse 1. Versuchen Sie nicht, die Wii-Konsole zu zerlegen. Überlassen Sie die Wartung einem autorisierten Fachmann. VORSICHT: Eine Justierung sowie jegliche weiteren, in dieser Bedienungsanleitung nicht ausdrücklich erwähnten Manipulationen an der Wii-Konsole können zur Folge haben, dass Sie sich einer gesundheitsschädlichen Strahlung aussetzen.

Laser-Spezifikationen:  
Typ: Halbleiter-Laser
Wellenlänge: 662 nm (regulär) (647nm~ 687 nm)
Leistung: Max. 0,9mW
Numerische Apertur: 0,6

VORSICHT – Helligkeit des Fernsehbildschirms

Da die Helligkeit des Bildschirms je nach Fabrikat unterschiedlich ausfällt, lässt sie sich justieren. Achten Sie beim Spielen stets darauf, dass die Helligkeit passend eingestellt ist. Ist der Bildschirm unverhältnismäßig hell oder dunkel eingestellt, kann dies zu Unbehagen führen. Sehen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts nach, falls Sie Informationen zur Helligkeitseinstellung benötigen.

 

WARNUNG

Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten. Die Handgelenksschlaufe der Wii-Fernbedienung und das Kabel des Nunchuks können sich um den Hals schnüren. Die Klebestreifen der Sensorleiste und abgelöste Schutzfilme der Klebestreifen des Sensorleistenständers und der Sensorleiste stellen Kleinteile dar, die verschluckt werden könnten.

 

WARNUNG – Schwangerschaft und medizinische Einschränkungen

Befragen Sie vor dem Spielen von Wii-Spielen, die körperliche Tätigkeiten erfordern, Ihren Arzt, falls Sie schwanger sind, unter Herz-, Atem-, Rücken-, Gelenkbeschwerden oder orthopädischen Beschwerden oder Bluthochdruck leiden, Ihr Arzt Ihnen eine Einschränkung körperlicher Tätigkeiten verordnet hat oder Sie von einer medizinischen Einschränkung betroffen sind, die durch körperliche Tätigkeiten negativ beeinflusst wird. Personen, die verletzungs- oder krankheitsbedingt an Fingern, Händen oder Armen medizinisch behandelt werden, sollten die Rumble-Funktion der Wii-Fernbedienung NICHT verwenden.

 

VORSICHT – Beschädigung der Konsole

Sollte die Wii-Konsole umgestoßen werden, kann sie dabei zu Schaden kommen, insbesondere dann, wenn dabei das Laufwerk in Betrieb ist. Die beiliegende Wii-Ständerplatte dient dazu, die Standfestigkeit der Wii-Konsole zu erhöhen. Es wird empfohlen, diese Ständerplatte zu verwenden, falls die Konsole senkrecht aufgestellt wird.

 

VORSICHT – Beschädigung des Bildschirms

Manche Fernsehgeräte können bei der Darstellung statischer Bilder durch ein so genanntes „Einbrennen“ des Bildes beschädigt werden. Das Spielen von Videospielen mit statischen Bildern oder Bildmustern sowie das dauerhafte Pausieren eines Videospiels können zu dieser Art von Beschädigung führen. Falls Sie eine Pause einlegen möchten, pausieren Sie das Spiel und schalten Sie das Fernsehgerät aus, bis Sie das Spiel fortsetzen möchten.

Stellen Sie sicher, die Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts gelesen zu haben – dies gilt insbesondere für Modelle mit Front- und Rückprojektion – um zu gewährleisten, dass das Spielen von Videospielen keine Beschädigung verursacht.

Sollten Sie Zweifel hegen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres Fernsehgeräts. Weder Nintendo noch Lizenznehmer übernehmen Haftung für Schäden, die am Fernsehgerät entstehen.

 

WARNUNG – Batteriehinweis

Ausgelaufene Batteriesäure kann Verätzungen an Haut und Kleidung verursachen sowie die Wii-Fernbedienung beschädigen und unbrauchbar machen. Bringen Sie Batteriesäure niemals mit Augen oder Mund in Kontakt und vermeiden Sie jeglichen Hautkontakt. Sollte Batteriesäure mit Ihren Augen in Kontakt kommen, waschen Sie Ihre Augen gründlich mit klarem Wasser aus und suchen Sie einen Arzt auf, da weitere Verletzungen bis hin zur Erblindung drohen. Sollte Batteriesäure in Kontakt mit Hautpartien oder Kleidungsstücken kommen, waschen Sie diese gründlich mit klarem Wasser ab. Sollte Batteriesäure in Kontakt mit der Wii-Konsole kommen, wischen Sie diese gründlich ab und vermeiden Sie dabei direkten Kontakt mit jeglichen Hautpartien.,

Halten Sie sich an folgende Maßnahmen, um ein Auslaufen von Batterien zu vermeiden:

  • Kombinieren Sie keine gebrauchten mit neuen Batterien (wechseln Sie stets den gesamten Batteriesatz aus).
  • Kombinieren Sie keine unterschiedlichen Batterietypen oder Fabrikate. Verwenden Sie wie empfohlen nur Batterien desselben oder gleichwertigen Typs.
  • Wir empfehlen, für die Wii-Fernbedienung ausschließlich Alkali-Batterien zu verwenden.
  • Entfernen Sie Batterien aus der Wii-Fernbedienung, falls diese über einen längeren Zeitraum nicht gebraucht wird.
  • Bitte lesen Sie sorgfältig die Batterieanweisungen durch, falls Sie aufladbare Batterien verwenden.
  • Setzen Sie Batterien nicht verkehrt herum ein. Achten Sie darauf, dass Plus- (+) und Minuspol (–) in die richtige Richtung zeigen. Beginnen Sie beim Einlegen mit dem Minuspol. Beginnen Sie beim Entfernen mit dem Pluspol. Die Kontakte dürfen nicht kurzgeschlossen werden.
  • Werfen Sie Batterien nicht ins Feuer.