Die Konsole auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Betrifft: Nintendo Switch


Alle im Systemspeicher der Konsole abgelegten Daten werden gelöscht, einschließlich Softwaredaten, Speicherdaten, Screenshots und Nutzerinformationen.

Verwenden Sie diese Funktion, bevor Sie Ihre Nintendo Switch-Konsole austauschen oder entsorgen.

  • Es wird nicht mehr möglich sein, auf einer microSD Card gespeicherte Softwaredaten zu verwenden.

Wenn Sie Ihre Konsole neu formatieren möchten, weil ein Problem aufgetreten ist, wird empfohlen, dass Sie die Konsole auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, ohne dass Speicherdaten gelöscht werden.

Setzen Sie die Konsole an einem Ort auf die Werkseinstellungen zurück, an dem sie eine Verbindung zum Internet herstellen kann.

Wenn Sie die Konsole auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, während Sie nicht mit dem Internet verbunden ist, bleibt sie als die aktive Konsole für Downloads für Ihren Nintendo-Account registriert.

Die Registrierung für die Konsole wird automatisch aufgehoben, wenn Sie das erste Mal den Nintendo eShop nach Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen aufrufen. Allerdings ist es Ihnen in der Zwischenzeit nicht möglich, eine andere Konsole als die aktive Konsole für Downloads für Ihren Nintendo-Account zu registrieren.

Bitte lesen Sie diese Informationen, wenn sie Ihre Nintendo Switch-Konsole austauschen oder entsorgen, die immer noch als die aktive Konsole für Downloads registriert ist.

Bitte beachten Sie Folgendes, bevor Sie Ihre Konsole auf die Werkseinstellungen zurücksetzen:

Wenn die Konsole auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, werden alle Daten gelöscht und es wird nicht mehr möglich sein, auf einer microSD Card gespeicherte Softwaredaten zu verwenden.

  • • Die folgenden im Systemspeicher abgelegten Datenarten werden gelöscht:
    • Softwaredaten
    • Speicherdaten
    • Screenshots
    • Nutzerinformationen
    • Nintendo-Account-Verknüpfung
    • die Registrierung Ihrer Konsole als die aktive Konsole für Downloads für Ihren Nintendo-Account (nur bei bestehender Internetverbindung)
    • alle Einstellungen der Konsole
    • alle informativen Daten, wie beispielsweise die Fehlerübersicht
    • Es wird nicht mehr möglich sein, auf einer microSD Card gespeicherte Softwaredaten zu verwenden.

Auf einer microSD Card gespeicherte Screenshots sind davon nicht betroffen und können weiterhin verwendet werden.

Folgendes ist nicht betroffen, wenn die Konsole auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wird:

  • die Systemversion der Konsole
  • mit Nutzern der Konsole verknüpfte Nintendo-Accounts

Erneutes Herunterladen der Softwaredaten

Ihr Nintendo eShop-Guthaben und Ihre Kontobewegungen werden in Nintendo-Shop-Services gespeichert. Wenn Sie Ihren Nintendo-Account mit einem anderen Nutzer verknüpfen, können Sie Softwaredaten erneut aus dem Nintendo eShop herunterladen.

  • Wenn es Ihnen nicht möglich ist, Softwaredaten erneut herunterzuladen, überprüfen Sie bitte, ob eine andere Konsole als die aktive Konsole für Downloads für Ihren Nintendo-Account registriert ist.
  • Ein erneuter Download ist für Software, die nicht länger vertrieben wird, möglicherweise nicht möglich.

Konsole auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wählen Sie HOME-Menü ⇒ Systemeinstellungen ⇒ Konsole ⇒ Formatierungsoptionen ⇒ Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

CI_NintendoSwitch_RestoreFactorySettings_04.jpg