Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

Erste Schritte im Spiel

Wenn Sie das „Nintendogs“-Spiel zum ersten Mal starten, müssen Sie erst einige Schritte erledigen, damit Sie in das eigentliche Spiel gelangen. Nehmen Sie sich hierzu am besten etwas Zeit, so dass Sie diese ohne Unterbrechung durchspielen können.

Am Anfang des Spiels betreten Sie den Zwinger und können einen der drei Welpen, die zu jeder Hunderasse zur Wahl stehen, kaufen.
Tipp: Achten Sie dabei auf die kurze Wesensbeschreibung des Hundes! Diese gibt ihnen Auskunft über dessen Lernverhalten!

Sobald Sie mit Ihrem Hundewelpen in Ihrem virtuellen „Home“ sind, müssen Sie zunächst die so genannten Tutorial-Anweisungen, welche Ihnen das Spiel mitteilt, befolgen. Die einzelnen Schritte haben wir nachfolgend noch einmal zusammengefasst:

1. Die Aufmerksamkeit des Hundes erwecken.
Berühren Sie das "bei Fuß"-Symbol in der Mitte des Touchscreens, so dass der Hund auf Sie aufmerksam wird.

2. Den Hund beruhigen und sein Vertrauen gewinnen.
Wenn der Hund vor Ihnen steht, streicheln Sie ihn so lange, bis Sie vom Spiel eine neue Aufgabe mitgeteilt bekommen.

3. Den Welpen an seinen Namen gewöhnen bis dieser schriftlich eingegeben werden kann.
Geben Sie Ihrem Hund einen Namen, indem Sie die angezeigte Aufnahmefunktion aktivieren. Sprechen Sie den Namen deutlich mit einem Abstand von ca. 10 - 15 cm ins Mikrofon. Wiederholen Sie den Vorgang mit gleich klingender Aussprache und Tonlage so oft, bis Sie den Namen des Hundes schriftlich eingeben können und beachten Sie die nachfolgenden Hinweise des Spiels. Es kann - je nach Hund - etwas länger dauern, bis er seinen Namen erlernt.

4. Den Namen mit dem Hund üben.
Wenn erneut das "bei Fuß"-Symbol erscheint, berühren Sie dieses. Wiederholen Sie anschließend den Namen Ihres Hundes mehrmals hintereinander. Achten Sie auch hierbei auf eine gleich klingende, deutliche Aussprache und Tonlage und auf die Mitteilungen, welche Sie vom Spiel erhalten. Sollte der Name nicht "richtig" wiederholt werden, vergisst der Hund diesen nach ca. 5 Minuten wieder und er muss ihn erneut erlernen (s. Punkt 3).

5. Den Welpen an das erste Kommando „Sitz“ gewöhnen bis dieses schriftlich eingegeben werden kann.
Nachdem der Hund seinen Namen erfolgreich gelernt hat, erscheint die Aufforderung, dem Hund sein erstes Kommando "Sitz" (kann auch anders benannt werden), beizubringen. Folgen Sie hierzu den Anweisungen auf dem Bildschirm und berühren Sie den Hund entsprechend. Wenn der Hund „Sitz“ macht, erscheint  ein gelbes Glühbirnen-Symbol oben rechts auf dem Touchscreen. Berühren Sie das Glühbirnen-Symbol und sprechen Sie das Kommando "Sitz" deutlich mit einem Abstand von ca. 10 - 15 cm ins Mikrofon. Wiederholen Sie das Kommando so oft, bis Sie dieses schriftlich eingeben können. Es kann - je nach Hund - etwas länger dauern, bis er das Kommando erlernt.
Tipp: Füttern Sie den Hund zur Belohnung mit den kleinen, gelben Glühbirnen, die gelegentlich erscheinen.

6. Das Kommando „Sitz“ mit dem Hund üben.
Hat Ihr Hund sein erstes Kommando erlernt, müssen Sie dieses noch mit ihm üben. Rufen Sie hierzu Ihren Hund und sagen Sie das gelernte Kommando, bis er es ausführt.
Wurden die hier genannten Schritte des Tutorial erfolgreich ausgeführt, kann das eigentliche Spiel beginnen. Die verschiedenen Spielfunktionen sind anwählbar, z. B. erscheinen die Symbole „Ausgehen“ und „Vorratsliste“, so dass Sie Ihren Welpen füttern und mit ihm Gassi gehen können.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen behilflich sein und wünschen Ihnen noch viel Spaß mit den „Nintendogs“.