Tipps und Tricks rund um das Münzensammeln

Vergiss die Superpilze, vergiss die Feuerblumen, kümmere dich nicht einmal mehr darum, Prinzessin Peach vor Bowsers Schergen zu retten (nun, vielleicht doch!) - denn bei New Super Mario Bros. 2 geht es einzig und allein um die Kohle. Und bei dem Sonderziel, mehr als eine Million Münzen zu sammeln, wirst du wohl auch jede Menge davon brauchen. Zum Glück erhältst du hier ganz viele Tipps, wie du dir ohne allzu viel Mühe die Taschen damit vollstopfen kannst...

Abseits des vorgezeichneten Weges

Bei jedem Level gibt es offenbar eine vorgezeichnete Route, die man zum Erreichen des Ziels einschlagen muss. Trotzdem lohnt es sich, Mario auf dem Weg dahin jede Ecke und jeden Winkel absuchen zu lassen. Oftmals taucht ganz in der Nähe ein Schwall von Münzen auf, wenn man Mario in einen leeren Raum bewegt – sagen wir mal zwischen zwei Rohre oder in eine flache Grube, die sonst keinem anderen Zweck dient. Damit kannst du deinen Münzenbestand mit einem Schlag ganz erheblich steigern.

Glänzend aus gutem Grund

Die Goldblumen sind innerhalb der Power-up-Nahrungskette ziemlich selten, und das aus gutem Grund: Mit ihnen kann man nämlich fast alles in Münzen verwandeln! Erwirbst du eine davon, wirst du zu Gold-Mario und kannst Gold-Feuerbälle werfen. Mit diesen kannst du normale zerstörbare Blöcke in Münzen verwandeln und von jedem Gegner, den du mit dem Feuerball triffst, Bonusmünzen kassieren. Wenngleich Mario in dieser Gestalt eine nicht zu unterschätzende Gefahr darstellt, ist er doch nicht unverwundbar. Und sobald er von einem Gegner getroffen wird, wird er wieder zum schlichten alten Feuer-Mario.

Goldblumen findest du in den wenigen Sternen-Toad-Häusern, die über die Weltkarte verstreut sind, und gelegentlich auch in den in Münzrouletteblocks in den Leveln selbst.

Vielversprechende wackelnde Blöcke

Level, bei denen Goldblumen in Rouletteblöcken vorkommen, haben diese gewöhnlich aus gutem Grund. Sieh dich mal um, dann wirst du wahrscheinlich einen mit Blöcken bedeckten Pfad oder ein Rohr finden. Wenn du dir dadurch deinen Weg mit einem Gold-Feuerball bahnst, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Bereich voller Blöcke auftust, die reif für die Münzumwandlung sind. Ha, ha, jetzt hagelt es Münzen!

Versuchs mit Ringen

Auch mit Goldringen lässt sich der Münzbestand super steigern. Denn damit lassen sich all die Gegner um dich herum in potentielle Sparbüchsen verwandeln! Trittst du auf einen Gegner, solange dieser golden ist, sind dir fünf Münzen sicher. Trittst du anschließend auf weitere Gegner, bevor du den Boden berührst, erhöht sich die Anzahl auf 10 Münzen, dann 15 Münzen, 20 Münzen und so weiter - bis zu einer maximalen Anzahl von 50 Münzen.

Außerdem kannst du auf eine Gold-Koopa treten und aus ihrem Panzer die Münzen herausschleudern und hinter ihr aufsammeln, während die Gold-Cheep-Cheeps hinter sich eine Menge Münzen fallen lassen. Die Wirkung der Goldringe hält nur kurze Zeit an. Also, versuche, das Beste daraus zu machen.

C-c-c-c-combo!

Ganz gleich, ob du nun eine Goldblume einsetzt, um Gold-Mario zu werden, oder dich beeilst, um die Wirkung eines Goldrings voll und ganz auszukosten - in beiden Fällen liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Anwendung von Combos. Triffst du einen einzelnen Feind mit einem Gold-Feuerball, dann bringt dir das ein paar Münzen ein, triffst du aber mehrere Gegner auf einmal mit einem Gold-Feuerball, erhältst du noch viel mehr Münzen. Das gleiche gilt, wenn man mit einem einzigen Panzer auf mehrere Gegner springt oder diese trifft, während die Wirkung eines Goldrings anhält. Je mehr Elemente in deiner Kette sind, desto erfolgreicher wird deine Combo.

Kombiniere die Effekte von Goldringen und Gold-Mario und verdoppele so die Anzahl der dir zustehenden Münzen bis zu einer Höchstzahl von 100 Münzen pro Gegner!

Leg den Schalter um

Wenn du auf einen blauen P-Schalter stößt, dann drück drauf und halte dich bereit! Sobald du diesen gedrückt hast, erscheinen Blaue Münzen. Du hast jetzt nur wenig Zeit, dir diese zu schnappen, bevor sie wieder verschwinden. Normalerweise folgen sie einem bestimmten Pfad durch den Level. Also schnapp dir so viele davon wie du kannst, bevor die Zeit abläuft.

Manchmal hat das Drücken eines P-Schalters auch eine andere Wirkung. So können hierdurch Sternenmünzen oder der Weg zu einem versteckten Ausgang sichtbar werden…du musst es einfach ausprobieren!

Am Ende des Regenbogens

Es wird gemunkelt, dass bei besonders erfolgreichen Spielern während der Abenteuer ein Regenbogen erscheint…und dieser Regenbogen führt dich an einen magischen Ort voller Münzen! Diese besonderen Level (eine pro Welt) sind schwer aufzuspüren, aber die Mühe lohnt sich: Denn hier gibt es tonnenweise Cash und Münzrouletteblöcke im Werte von bis zu 100 Münzen. Eine großartige Gelegenheit für Spieler, die ihren Münzbestand in die Höhe schnellen lassen möchten.

Welch ein Münzrausch

Und wenn du mit deinen Münzbeständen wirklich Rekordhöhen erreichen willst, dann musst du nur nach dem Münzrausch-Modus Ausschau halten. Sobald du die 1-Festung abgeschlossen hast, kannst du bei New Super Mario Bros. 2 vom Hauptmenü aus den Münzrausch-Modus aufrufen. Hiermit kannst du zufallsbasiert eine Kombination aus drei bereits von dir abgeschlossenen Leveln spielen und dabei versuchen, so viele Münzen wie möglich zu sammeln. Um die Spannung noch weiter zu erhöhen, steht dir nur ein einziger Mario zur Verfügung!

Wenngleich dir die Level vertraut erscheinen, musst du diese wegen der begrenzten Zeit ganz schnell abschließen. Das Erfolgsrezept zum Erzielen der maximalen Münzanzahl liegt darin, sich schnell zu bewegen und sich gleichzeitig an alle möglichen Gelegenheiten zu erinnern. Nutze die oben genannten Tipps, um deine Münzanzahl zu maximieren!

Und dann noch ein letzter Tipp, der sich nur auf den Münzrausch-Modus bezieht: Wenn du das obere Ende des Zielpfahl erreichst, verdoppelt sich die Gesamtanzahl deiner Münzen. Und gelingt dir das bei allen drei Leveln, dann wird die Gesamtanzahl der ersten Runde mit acht multipliziert. Du kannst uns ruhig glauben: Es lohnt sich wirklich, sich in der ersten Runde so viele Münzen wie möglich zu schnappen!


Mehr über: Spiele