Animal Crossing: New Leaf FAQs

1. Wenn man schnell läuft, stolpert man häufig. Ist das ein Fehler im Spiel?

Die Wahrscheinlichkeit beim Rennen zu stolpern, ist abhängig vom "Glück" des Spielers. Dieser Glücks-Faktor ist zufällig bestimmt und ändert sich täglich. Zusätzlich gibt es jeden Tag einen anderen "Glücksbringer". Wenn man diesen Gegenstand bei sich trägt, hat man bei allen Aktionen, die vom "Glück" abhängig sind, bessere Chancen.

Darüber hinaus gibt es auch einige Gegenstände, wie z. B. Tut-Ench-Amuns-Maske, die so schwer sind, dass man, wenn der Gegenstand getragen wird, automatisch häufiger stolpert.

2. Kann man den Namen seiner Spielfigur ändern?

Nein, der Name der Spielfigur kann nicht geändert werden.

3. Ist das Spiel kompatibel zu der Wii- oder Nintendo DS-Version von Animal Crossing?

Nein, Städte anderer Animal Crossing-Spiele können nicht besucht werden.

4. Die Tiere im Spiel sprechen nur Kauderwelsch. Ist die Sprachausgabe defekt?

Die Tiere im Spiel sprechen eine eigenständige (Fantasie-)Sprache. Der Inhalt des Gesagten ist immer in Textform zu sehen.

5. An manchen Stellen in meinem Dorf geben die Lautsprecher des Nintendo 3DS ein brummendes Geräusch von sich. Ist das ein Fehler im Spiel?

Nein, die Verursacher dieses Geräuschs sind sogenannte Maulwurfsgrillen. Diese verstecken sich unter der Erde. Gräbt man an der Stelle, an der das Geräusch am lautesten ist, kann man die Insekten finden.

6. Wie kann man von Anderen erstellte Muster per QR Code einlesen?

Dazu muss man sich zunächst mit Sina in der Schneiderei anfreunden. Spricht man Sina 10 Tage nacheinander an, wird die Schneiderei um eine Maschine erweitert, die in der Lage ist, QR Codes einzulesen.

7. Wie/Wo kann man Aufnahmen von K.K. Sliders Musik erhalten?

Jeden Samstag (ab 20:00 Uhr) tritt K.K. Slider mit seiner Gitarre im Klub Kalauer auf. Spricht man ihn dann an, erhält man eine Aufnahme von ihm.

8. Weshalb sind nicht immer alle Stadtverschönerungen auswählbar?

Welche Verschönerungen auswählbar sind, ist abhängig von verschiedenen Faktoren, z. B. wie viele andere Verschönerungen bereits in der Stadt existieren oder ob genügend freier Platz vorhanden ist.

9. Wozu dient die Option "Umzug in eine neue Stadt" im Anfangsmenü des Spiels?

Mit dieser Option können Bewohner (nicht der Bürgermeister) von einer Stadt in eine andere (anderes Spielmodul) umziehen. Alle Informationen dazu findet man auch in der elektronischen Bedienungsanleitung des Spiels (unter Punkt 4 „Spielstart“).

Um in eine andere Stadt umziehen zu können, wird folgendes benötigt: 2 Nintendo 3DS-Systeme, 2 „Animal Crossing New Leaf“-Spielkarten.

Man darf außerdem nur Bewohner (nicht Bürgermeister) sein und muss zumindest das erste Haus abbezahlt haben.

10. Es können keine Waren mehr aus dem Katalog bestellt werden. Woran liegt das?

Wenn einer der Spielcharaktere im Spiel seine Post für längere Zeit nicht geleert hat und der Briefkasten komplett voll ist, kann kein anderer Spieler neue Katalogbestellungen aufgeben. In diesem Fall muss man das Spiel mit jedem Bewohner starten und sicherstellen, dass die Briefkästen geleert sind.


Mehr über: Spiele